DSAM: GM Ilja Zaragatzki ist dabei

DSAM: GM Ilja Zaragatzki ist dabei

Wir haben eine gute und eine schlechte Nachricht für die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) ab diesem Freitag in Hamburg. Fangen wir mit der schlechten an: GM Niclas Huschenbeth kann leider nicht kommen. Er mußte aufgrund einer Verletzung am Meniskus kurzfristig absagen. Und nun kommt die gute Nachricht: Mit GM Ilja Zaragatski haben wir einen...
London 1899

London 1899

Das Meisterturnier 1899 in London brachte die Creme de la Creme des damaligen Schachs an die Tische. Unter den 15 Teilnehmern fanden sich klangvolle Namen wie Pillsbury, Janowski, die Altmeister Tschigorin und Steinitz, sowie die jungen Wilden Maroczy und Schlechter. Von den Top-Spielern fehlte nur Siegbert Tarrasch, der es...
Spitzenkämpfe in Hamburg

Spitzenkämpfe in Hamburg

Autor: Georgios Souleidis – Am 02. und 03. Februar stehen die siebte und achte Runde der Schachbundesliga auf dem Programm. Die OSG Baden-Baden verteidigt die Tabellenführung in Hofheim, während der Verfolger Hockenheim in Hamburg antritt. Außerdem sind Bremen und Düsseldorf Ausrichter in der vierten Doppelrunde der Saison 2018/19. Die OSG Baden-Baden...
Seite 64: SCHACH-Fragen [66] Fragebogen Zeitschrift Schach: Wernfried Tannhäuser

Seite 64: SCHACH-Fragen [66] Fragebogen Zeitschrift Schach: Wernfried Tannhäuser

Im Mittelpunkt der am letzten Wochenende neu erschienenen Ausgabe der Zeitschrift Schach stehen die vielen Turniere rund um den Jahreswechsel. Deshalb beantwortet auch einer ihrer Organisatoren, Wernfried Tannhäuser vom Staufer-Open in Schwäbisch Gmünd, den monatlichen Fragebogen. Wernfried Tannhäuser … gehört zu den guten Seelen, die den weihnachts-/neujährlichen Turniersegen in...
Schachfestval Gibraltar: David Navara in Führung

Schachfestval Gibraltar: David Navara in Führung

Man kann es immer wieder feststellen, dass die so genannten Super-Großmeister, gemeint sind Spieler über 2700 Elo, es in einem Open schwer haben ihre Spitzenstellung durch Leistung/Ergebnisse auch zu zeigen. So auch beim Schachfestival auf Gibraltar. Sie spielen zwar oben mit, sind aber nicht so dominant wie man es...
Bye bye, Big Vlad

Bye bye, Big Vlad

„Meine letzte Chance, nach dem Titel zu greifen“, sagte Vladimir Kramnik vor dem Kandidatenturnier 2018, für das er einen Freiplatz bekommen hatte. Heute erscheint diese Aussage in einem anderen Licht. Wahrscheinlich reifte schon seinerzeit der Entschluss in ihm, das professionelle Schach an den Nagel zu hängen. Als Kramnik jetzt in Wijk an...
Hans-Joachim Hecht wird 80

Hans-Joachim Hecht wird 80

Frank Hoppe – Heute wird einer der bekanntesten Schachgroßmeister Deutschlands 80 Jahre alt. Hans-Joachim Hecht bestritt von 1960 bis 1986 257 Länderspiele für die Bundesrepublik Deutschland und nahm dabei an zehn Schacholympiaden teil. Bei seinen ersten Einsätzen in der Nationalmannschaft war er sogar noch DDR-Bürger, durfte aber spielen, weil er dem...
Gibraltar Chess Masters: 8 Führende mit gleicher Punktzahl

Gibraltar Chess Masters: 8 Führende mit gleicher Punktzahl

Die Zahl der Schachspieler mit der höchsten Punktzahl ist in der Runde 6 auf 8 gestiegen. Der letztjährige Sieger, Levon Aronian, konnte durch einen Sieg über Nigel Short zu den Führenden aufschließen. Nach Wertung führt immer noch David Navara. Mit 4,5 aus 6 liegen die beiden Deutschen, Arkadij Naiditsch ...
Abschlussbericht zu Wijk aan Zee: Carlsen, Kovalev, Warmerdam

Abschlussbericht zu Wijk aan Zee: Carlsen, Kovalev, Warmerdam

Zuletzt schrieb ich nach Runde 8, “Runde für Runde” detailliert wäre nun zuviel, also eher im Schnelldurchlauf. Zunächst der Endstand in beiden Gruppen: Masters Carlsen 9/13, Giri , Nepomniachtchi, Ding Liren, Anand , Vidit 7, Radjabov, Shankland, Rapport , Duda , Fedoseev und Mamedyarov 5, Kramnik und Jorden van...
21. Nord-West Cup in Bad Zwischenahn mit schlechter Berichterstattung

21. Nord-West Cup in Bad Zwischenahn mit schlechter Berichterstattung

Eines der größten Open Deutschlands ist der 21. Nord-West Cup in Bad Zwischenahn. Gleichzeitig hat dieses Open wohl die beschämste Turnierseite der Republik. Keine Live-Übertragung. Keine Fotos. Keine Partien. Nur nackte Ergebnisse. Unter den Ergebnissen Fotos aus dem Jahr 2017 (Stand: 27. Januar 2019). Wer nicht genau hinsieht meint es...
Iranerin die Überraschung des Gibraltar Festivals

Iranerin die Überraschung des Gibraltar Festivals

Die 4. Runde ist gespielt und GM David Navara führt verlustpunktfrei die Tabelle an, gefolgt von 11 Spielern mit je 3,5 Punkten. Die Überraschung des Turniers ist die Iranerin IM Khademalsharieh Sarasadat. Als Nummer 94 gestartet, hat sie bisher nur einen halben Punkt abgegeben und das ausgerechnet gegen Aronian....