Magnus Carlsen und Viswanathan Anand führen GRENKE Chess Classic an

Magnus Carlsen und Viswanathan Anand führen GRENKE Chess Classic an

Von Georgios Souleidis In der vierten Runde der GRENKE Chess Classic stand das erste Duell zwischen Fabiano Caruana und Magnus Carlsen seit der Weltmeisterschaft in London 2018 im Fokus. In einer spannenden Partie teilten sich die Spieler nach wechselhaftem Verlauf den Punkt. Die restlichen Duelle fanden einen Sieger. Viswanathan...
Oster-Open: GM Christian Bauer gewinnt in Zürich-Altstetten, IM Ihor Nester in Bad Ragaz

Oster-Open: GM Christian Bauer gewinnt in Zürich-Altstetten, IM Ihor Nester in Bad Ragaz

Markus Angst – Die beiden Schweizer Oster-Open in Zürich-Altstetten und Bad Ragaz wurden eine Beute des französischen Grossmeisters Christian Bauer und des ukrainischen IM Ihor Nester. Christian Bauer wiederholte beim zum zweiten Mal ausgetragenen, mit neun Grossmeistern und acht Internationalen Meistern stark besetzten siebenrundigen Turnier in Zürich-Altstetten, das im Open...
Vladimir Kramnik – eine Karriere (I)

Vladimir Kramnik – eine Karriere (I)

In aller Regel ziehen sich die Allerbesten auch im Herbst ihrer Karriere nicht vom Schach zurück, dafür lieben sie das Spiel und den Wettkampf zu sehr. Große Schachkarrieren klingen aus, sie enden nicht abrupt. Das galt für mehr als 100 Jahre, bis am 10. März 2005 der frühe Rücktritt Garry...
Harte Fights in der dritten Runde

Harte Fights in der dritten Runde

Die dritte Runde der GRENKE Chess Classic war sehr hart umkämpft und bot viele spannende Momente. Zwei Partien endeten mit einem Sieger. Peter Svidler durchbrach die Verteidigung von Georg Meier und Fabiano Caruana konterte Vincent Keymer aus. Maxime Vachier-Lagrave und Arkadij Naiditsch trennten sich nach spannendem Verlauf remis genau...
GM Vlastimil Hort gewinnt das OsterOpen 2019

GM Vlastimil Hort gewinnt das OsterOpen 2019

Vier Spieler punktgleich an der Spitze In der letzten Runde reichte GM Vlastimil Hort ein Remis gegen IM Mikhail Zaitsev, um (dank bester Buchholzzahl) zum zweiten Mal das OsterOpen der Stadtsparkasse Oberhausen zu gewinnen und gleichzeitig Einzelmeister des Schachbundes NRW zu werden. FM Marcel Becker verteidigte mit einem Unentschieden...
Daniel Fridman gewinnt das GRENKE Chess Open 2019

Daniel Fridman gewinnt das GRENKE Chess Open 2019

Daniel Fridman lautet der glückliche Sieger des GRENKE Chess Open 2019. Der deutsche Nationalspieler beendete das Turnier mit 7,5 Punkten, genau wie sieben weitere Großmeister, hatte aber am Ende die beste Zweitwertung. Den zweiten Platz belegte Anton Korobov (Ukraine). Andreas Heimann auf Platz drei, Matthias Blübaum an sechster und...
IM Elisabeth Paehtz mit tollem Finish zur Bronzemedaille

IM Elisabeth Paehtz mit tollem Finish zur Bronzemedaille

In der 2. Hälfte der Europameisterschaft der Frauen legte Elisabeth Paehtz erst richtig los.  In den letzten 5 Runden holte sie 4 Punkte. Lag Elisabeth noch in der 6. Runde auf Platz 18, so ist am Ende der dritte Platz, in einem so stark besetzten Turnier, ein Riesenerfolg. Es...
Quartett in Front vor der letzten Runde

Quartett in Front vor der letzten Runde

Verfasst von Georgios Souleidis am 22. April 2019. Vor der letzten Runde liegen mit Daniel Fridman, Anton Korobov, Samwel Ter-Sahakyan und Alexander Donchenko vier Großmeister mit 7,0 Punkten in Führung beim GRENKE Chess Open und treffen in den direkten Duellen um Turniersieg aufeinander. Falls beide Partien remis ausgehen, so kommt...
Machtkampf im deutschen Schach: Pfenning oder Krause?

Machtkampf im deutschen Schach: Pfenning oder Krause?

Beim Deutschen Schachkongress im Juni wird es zu einer Kampfabstimmung um das Spitzenamt im deutschen Schach kommen. Uwe Pfenning, Präsident des Badischen Schachverbands, kandidiert für das Amt des DSB-Präsidenten. Der Soziologe aus Baden wird Amtsinhaber Ullrich Krause herausfordern. Teil von Pfennings Mannschaft wird voraussichtlich Ralf Chadt-Rausch vom Schachbund NRW sein. Weitere Mitstreiter für sein Schattenpräsidium hat...
Magnus Carlsen gewinnt auf wundersame Weise

Magnus Carlsen gewinnt auf wundersame Weise

Magnus Carlsen spielte wie zum Auftakt der GRENKE Chess Classic die längste Partie des Tages und wieder war er mit den schwarzen Figuren siegreich. Der 28-jährige Weltmeister kämpfte sechs Stunden, bevor er Francisco Vallejo Pons auf studienartige Weise im Endspiel niederrang. Es war aber auch nicht nur der Tag...
Daniel Fridman übernimmt Führung

Daniel Fridman übernimmt Führung

Verfasst von Georgios Souleidis am 21. April 2019. Nach der siebten Runde gibt es wieder einen alleinigen Tabellenführer beim GRENKE Chess Open. Daniel Fridman (Foto) siegte gegen Jorden van Foreest und da kein anderer Spieler an den vorderen Brettern seine Partie siegreich gestalten konnte, geht der deutsche Nationalspieler mit einem...
Anton Korobov siegt am Spitzenbrett

Anton Korobov siegt am Spitzenbrett

Verfasst von Georgios Souleidis am 21. April 2019. Drei Runden vor Schluss ist völllig offen, wer das GRENKE Chess Open gewinnt. Anton Korobov besiegte am Spitzenbrett den bis dahin führenden Alexander Indjic und gehört nach der sechsten Runde zur Gruppe der sieben Spieler mit 5,5 Punkten. Erfreulich aus deutscher...
„Torschrei und Totenstille“

„Torschrei und Totenstille“

Einziger stiller Sport: Schach / Interessante Sendung im Deutschlandfunk Kultur am Sonntag Was unterscheidet Schach von anderen Sportarten? Die Stille! Darauf legt zumindest Florian Felix Weyh den Fokus. Der Radio-Journalist hat sich für den Deutschlandfunk Kultur mit dem Lärmpegel bei Sportarten beschäftigt. Am Ostersonntag, 21. April, verspricht der Titel...
Vincent Keymer verlangt Weltmeister Magnus Carlsen zum Auftakt alles ab

Vincent Keymer verlangt Weltmeister Magnus Carlsen zum Auftakt alles ab

Start der GRENKE Chess Classic Der Schachweltmeister Magnus Carlsen legte bei den GRENKE Chess Classic einen standesgemäßen Start hin. Nachdem die vier restlichen Partien der ersten Runde remis endeten, siegte der 28-jährige Norweger gegen Vincent Keymer und übernahm gleich zu Beginn des Turniers die Führung. Dabei musste er allerdings...
Alexander Indjic führt das GRENKE Chess Open an

Alexander Indjic führt das GRENKE Chess Open an

Verfasst von Georgios Souleidis am 20. April 2019. Nach der fünften Runde liegt mit Alexander Indjic nur noch ein Spieler mit voller Punktzahl an der Spitze des GRENKE Chess Open. Der serbische Großmeister besiegte Zhen Yu Cyrus Low aus Singapur, während alle weiteren Partien an den ersten Brettern remis endeten....
Da waren es nur noch 13

Da waren es nur noch 13

Verfasst von Georgios Souleidis am 20. April 2019. Es ist manchmal erstaunlich, wie schnell sich die Spreu vom Weizen trennt. Hatten nach der dritten Runde noch 45 Spieler eine weiße Weste, sind es nach der vierten Runde nur noch 13 Titelträger, die das GRENKE Chess Open anführen. Nachdem Etienne Bacrot...
Gegen einen Israeli spiele ich nicht

Gegen einen Israeli spiele ich nicht

Ich muss zugeben, von dem Iraner GM Alireza Firouzja habe ich noch nichts gehört oder gelesen. Vielleicht aber auch überlesen, weil andere junge Spieler im Blickpunkt des Interesses stehen. Es ist schon erstaunlich wie viele junge Schachspieler auf so einem hohen Niveau spielen. Vincent Keymer oder die beiden Inder...
Mir Sultan Khan und das Zauberendspiel vom Semmering

Mir Sultan Khan und das Zauberendspiel vom Semmering

Wenn ich Sie jetzt fragen würde , „Wer war der erste indische Spieler dessen Partien das Prädikat Weltklasse verdienen?“ dann behaupte ich, dass die Jüngeren von ihm noch nie etwas gehört haben. Schon lange vor den heutigen Schachgrößen Viswanathan Anand oder Perimarjan Negi war er der Erste, dessen Partien...
Masse an der Spitze

Masse an der Spitze

IM Georgios Souleidis – Nach der dritten Runde liegt noch ein sehr großer Pulk von 45 Spielern mit voller Punktzahl an der Spitze. Mit ganz wenigen Ausnahmen sind es Titelträger, von denen man es erwarten konnte. Am Karfreitag merkte man vielen Beteiligten die Spannung auf den bevorstehenden Höhepunkt an,...
EnglishDeutsch