Autor: Thomas Richter

Grischuk gewinnt Finale nach Fehlstart

Für einen besser alliterierenden Titel (dreimal F) hätte zum Beispiel Fedoseev mitspielen und gewinnen müssen. Generell ist KO-Finale nach Rundenturnier, mit eventuell Ergebnissen entgegen der vorigen Turnierlogik, eine Nebenwirkung von COVID-19, die man aus...

Internet-Schach in Coronazeiten

Das gibt es momentan überall – war natürlich 2019 und davor auch schon der Fall, aber momentan ist es alternativlos. Wo die Turniere offiziell stattfinden ist (bis auf eventuell die Zeitzone) ziemlich egal. Wo...

Nepo, MVL und sechs weitere Spieler

Vor dem Turnier hieß es noch “Caruana, vielleicht Ding Liren und sechs weitere Spieler” – aber Prognosen stimmten ja auch in früheren modernen Kandidatenturnieren nicht unbedingt. Im aktuellen ist es natürlich ein Zwischenstand, allerdings...

Erste Eindrücke vom Kandidatenturnier

Was machte man an einem verregneten Samstag-Nachmittag, zumal wenn man von draussen mit “Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, bleibt zu Hause” beschallt wurde? Schach gucken, was sonst? Schach spielen im Internet ginge auch, das ist...

Kandidatenturnier findet statt

In Bayern wurden Schachveranstaltungen mit 16 Teilnehmern bis auf weiteres abgesagt – Mannschaftskämpfe aller Altersklassen, von U10 bis Senioren einschließlich Erwachsene. Dass beim nun abgesagten Bundesliga-Wochenende in München nicht 32, sondern 16 Spieler beteiligt...

Caruana, Anton Guijarro und Roven Vogel

Zum Teil wiederhole ich mich (siehe Bericht nach acht von dreizehn bzw. drei von neun Runden), zum Teil sind es andere Namen: Firouzja wird nicht mehr im Titel erwähnt, Anton Guijarro übernahm erst danach...

Firouzja, plötzlich Caruana, Eljanov und Roven Vogel

Das sind die Spieler, die momentan in Wijk aan Zee vorne liegen – jedenfalls einige davon, neben dem “Qualifier” für das B-Turnier 2021 gibt es noch vierundfünfzig weitere Amateurgruppen. Beim Titelbild gehe ich mal...

Zwischenstand in Wijk aan Zee

Es gibt noch ein paar – eher oder wie immer – launische Bemerkungen zum Geschehen bisher, und auch einige Fotos von Alina l’Ami. Da Wesley So auf dem Schachticker bereits ein Titelbild hatte, gebe...

Weihnachtsgeschenke für Magnus Carlsen

Es gibt noch einen ausführlichen Bericht zur Schnellschach-WM. Carlsen und auch seine Arroganz hinterher werde ich durchaus würdigen, aber auch Ursachenforschung betreiben wie sein – vom Ergebnis her souveräner – Turniersieg zustande kam. Aber...

Jerusalem Grand Prix und die Reise nach Jekaterinburg

Jekaterinburg wird ja Austragungsort des Kandidatenturniers, als Sieger des letzten Grand Prix Turniers in Jerusalem hat Nepomniachtchi (Titelbild) neben sich selbst höchstwahrscheinlich auch seinen Landsmann Alekseenko qualifiziert. Damit stehen alle acht Teilnehmer fest, außen...

Batumi ist doch nicht Porto Carras

Ein EM-Rückblick zunächst aus deutscher Sicht – Schwerpunkt Herren wobei man auch über die Damen VIEL schreiben könnte. Danach dann (wird ein separater Beitrag) auch über andere Teams bzw. das Turnier insgesamt – schließlich...

Wang Hao im Kandidatenturnier

Damit hatte wohl niemand gerechnet, er selbst auch nicht – aber es war insgesamt verdient, wenn auch in den entscheidenden letzten Runden etwas glücklich. Auf dem Titelfoto blickt er noch etwas skeptisch drein, es...