Mihai Neghina: The Confusion (Schach-Studie)

Mihai Neghina: The Confusion (Schach-Studie)
Verwirrspiel der Superlative von Walter Eigenmann Der bekannte Schachstudien-Komponist Mihai Neghina war schon mehrmals mit seinen exquisiten Werken zu Gast im Glarean Magazin. Nicht nur unter Experten, sondern auch in der internationalen Studien-Community gilt Mihai als einer der profiliertesten Studien-Schöpfer, dessen komplexen Werke sogar die besten modernen Schachprogramme herausfordern. Zu...

“Die” Visitenkarte eines 13-jährigen Knaben

“Die” Visitenkarte eines 13-jährigen Knaben
Für ihn war der Vergleich UDSSR vs. USA, im Juni 1954, im Hotel Roosevelt in New York, ein Schlüsselerlebnis. Hier sah er zum ersten Mal die großen Helden des Schachspiels Smyslov, Reshevsky, Bronstein, Keres und andere, Teilnehmer des zuvor abgeschlossenen WM-Kandidatenturniers. Beide Mannschaften stellten jeweils 8 Spieler, die wiederum...

Das kanadische Wunderkind

Das kanadische Wunderkind
Die Schach-Olympiade 1939 in Buenos Aires wurde vom Ausbruch des Krieges in Europa überschattet, zu diesem Zeitpunkt war die Vorrunde gerade beendet. Das englische Team reiste unverzüglich ab, die Teams aus Frankreich, Polen und Pälestina lehnten es in der Finalrunde ab, gegen Deutschland anzutreten, so dass die Organisatoren entschieden,...

Der offene Spanier II

Der offene Spanier II
Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde, ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr! Die Voraussetzungen bei der Schach-WM 1981 waren für Viktor Kortchnoi nicht die Besten. Zwar hatte er in den Zweikämpfen mit Anatoli Karpov 1974 (Kandidatenfinale) und 1978 (WM-Kampf) jeweils nur knapp verloren, jedoch sagen die Endresultate nur wenig über...
English English Deutsch Deutsch