Februar 25, 2021

An diesem Tag vor einem Jahr

Bis 2001 hieß der Verein Paris Caïssa, benannt nach der Schachgöttin Caissa. Von 1970 bis zu ihrem Tod im Jahre 2001 stand Chantal Chaudé de Silans dem Verein vor. Bekanntestes Mitglied war der frühere Schachweltmeister Boris Spasski. Paris Caïssa gewann 1986 die französische Mannschaftsmeisterschaft und zwischen 1947 und 1967 18-mal den französischen Mannschaftspokal La Coupe de France…

2. Grossmeisterturnier des NAO-Chess Club 20. bis 28.6. 2003

Europäische Einzelmeisterschaft der Frauen u. Männer in der Türkei – 29.5. bis 15.6. 2003

Nebenbei ein WM-Match

GM Roven Vogel qualifiziert für Challengers 2021 in Wijk aan Zee

Caruana, Anton Guijarro und Roven Vogel

Print Friendly, PDF & Email
Share this