Dezember 2, 2021

SCHACHDEUTSCHLANDTV STARTET AM 22. JANUAR AUF TWITCH

Am Freitag, dem 22. Januar, geht unser neuer Twitch-Kanal „SchachdeutschlandTV“ zum ersten Mal online. Der Kanal soll eine Plattform für Schach-Liveübertragungen aller Art für den

GM Sebastian Siebrecht (by Arne Jachmann)

Deutschen Schachbund und seine Mitgliedsverbände sein. Ob DSOLMeisterschaftsgipfel oder Landesmeisterschaft: In Zukunft soll „SchachdeutschlandTV“ der zentrale Ort für Schach aus den deutschen Verbänden werden. Zum Start mit dabei sind der DSB, der Berliner Schachverband, der Niedersächsische Schachverband, der Bayerische Schachbund und die Bayerische Schachjugend – im Laufe der nächsten Wochen und Monate sollen weitere Mitgliedsverbände folgen.

Sendungen im Januar

Als Auftakt wird Großmeister Sebastian Siebrecht am Freitag ab 19:30 Uhr durch die erste Runde der Deutschen Schach-Online-Liga DSOL führen. In der ersten Sendung wird Siebrecht den Kölner Schachklub Dr. Lasker 1861 vorstellen und ausgewählte Partien aus den verschiedenen Ligen live kommentieren.

IM Steve Berger

Am Samstag, dem 23. Januar, geht es gleich von 10:00 bis 12:30 Uhr weiter mit den Runden 4 bis 6 der Schnellschachpartien im Ländervergleichskampf der Schachjugenden aus Bayern und Sachsen-Anhalt. Von 16:00 bis 18:00 Uhr messen sich die Jugendlichen dann auf Lichess im Blitzschach. Beide Übertragungen werden für die Bayerische Schachjugend von Leonid Löw gemeinsam mit den FIDE-Meistern Max Hess und Andi Ciolek kommentiert.

Am Samstag, dem 30. Januar, soll dann ab 15:00 Uhr das fünfte und letzte Qualifikationsturnier der Berliner Online-Blitz-Einzel-Meisterschaft 2020/2021 auf dem Kanal gezeigt werden. Für den Berliner Schachverband kommentiert der Internationale Meister Steve Berger.

„SchachdeutschlandTV“ auf Twitch

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch