Februar 25, 2021

DSOL 1. RUNDE – DEIZISAU NUR 2:2 GEGEN BAD HOMBURG

In der vergangenen Woche begann die zweite Saison der Deutschen Schach-Online-Liga (DSOL). In der 1. Liga (insgesamt gibt es 13 Ligen) stieg der Wertungszahldurchschnitt gegenüber der Vorsaison beträchtlich. Sieben Mannschaften haben einen Durchschnitt von über 2300 bei den besten vier Spielern: SVG Plettenberg (2303), Titelverteidiger SG Porz (2310), Schachfreunde Berlin (2347), SK Zehlendorf (2362), Werder Bremen 2 (2444) und Werder Bremen 1 (2520). Am glanzvollsten haben die Schachfreunde Deizisau aufgestellt – 2662! Bei ihnen spielt fast die komplette Nationalmannschaft, allein sechs Großmeister sind gemeldet: Alexander Donchenko, Matthias Blübaum, Georg Meier, Vincent Keymer, Andreas Heimann und Dmitrij Kollars. Drei von ihnen und dazu der deutsche U16-Meister Ruben Gideon-Köllner kamen zum Einsatz am 22. Januar im Wettkampf mit dem SK Bad Homburg. Alles andere als ein 4:0 wäre eine Überraschung gewesen. Doch es kam sogar zu einer Sensation: Bad Homburg ging 1:0 in Führung und holte später noch einen zweiten Brettpunkt!

In den Berichten aus den Vereinen dazu später mehr.

Wir haben des Weiteren alle Ergebnisse der vier Staffeln der 1. Liga unten aufgeführt. Für alle 13 Ligen hatten wir leider keinen Platz.

DSOL-Liveshow mit GM Sebastian Siebrecht

Mit der 1. DSOL-Runde feierte auch unser Videokanal SchachdeutschlandTV Premiere. Durch die erste Sendung am 22. Januar führte GM Sebastian Siebrecht, der zwei Stunden die Partien der DSOL analysierte und ein Interview mit Ingo Lindam vom Kölner SK Lasker 1861 führte.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this