Mai 19, 2022

Beschlüsse des Kongress des DSB

Broschüre zum blättern

Der außerordentliche Kongress des Deutschen Schachbundes tagte am 22. und 23.August 2020 im Maritim-Hotel in Magdeburg im Rahmen des Meisterschaftsgipfels. Der Hauptantrag war der Antrag der Deutschen Schachjugend (DSJ), ein eingetragener Verein zu werden.

Die folgenden Informationen sind ausschließlich informativ und ohne Gewähr. Sie sind nicht Teil des offiziellen Protokolls.

Antrag 1: „Umgründung der DSJ in einen DSJ e.V.“
siehe Kongressbroschüre S. 157ff

Der Antrag wird nach langer Aussprache und einer zwischenzeitlichen zweistündigen Unterbrechung der Sitzung für interne Beratungen wie folgt modifiziert: Die DSJ erhält keinen Präsidiumssitz, sondern gehört dem Präsidium mit beratender Stimme an, wenn Jugendthemen behandelt werden (d.h. der Hilfsantrag wird zum Hauptantrag). Die Altersgrenze wird exakter definiert („bis zum Alter von 20 Jahren“ wird ersetzt durch „die am 1.Januar eines Kalenderjahres noch nicht 20 Jahre alt sind“) und es gibt eine Präzisierung bei der Behandlung des Unterdeckungszuschusses.

Außerdem wird Folgendes vereinbart:

Der Antrag an die DSJ-Versammlung bzgl. der DSJ-Satzung wird an zwei Stellen angepasst: Der DSB entsendet Vertreter in die DSJ-Arbeitskreise, die gemeinsame Kommission wird in der DSJ-Satzung analog zur DSB-Satzung behandelt. Das DSB-Präsidium prüft, ob die Einrichtung einer gemeinsamen Geschäftsstelle in den Räumlichkeiten im Olympiapark möglich ist. Jörg Schulz wird nicht als DSJ-Geschäftsführer eingestellt, sondern erhält einen zeitlich befristeten Beratervertrag. Die Details werden noch zwischen DSB und DSJ vereinbart.

Die DSJ kündigt außerdem an, den Antrag 2 (Altersgrenze U 27) zurückzuziehen.

Anschließend erfolgt die geheime Abstimmung, die eine ausreichende qualifizierte Mehrheit für den Antrag „DSJ als eV“ ergibt.

Weitere Anträge
Die ausformulierten Anträge finden Sie in der Kongressbroschüre.

ANTRAG KONGRESSBROSCHÜRE ENTSCHEIDUNG
Antrag 2: Änderung der Altersgrenze U20 auf U27 S. 216f Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 3: Änderung der Beschreibung der selbständigen Verwaltung der DSJ S. 218 Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 4: Änderung des Ablaufes der Genehmigung des DSJ-Haushaltsentwurfes durch das DSB-Präsidium S. 219 Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 5: Sanktionsbefugnis des Anti-Cheating-Arbeitskreises und des DSB-Präsidiums S. 220 Der Antrag wird angenommen.
Antrag 6: BGB-Vertreter und Vizepräsident Jugend S. 221f Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 7: Wahl- und Beschlussverfahren S. 223ff Der Antrag wird abgelehnt.
Anträge 9 a & 9 b zur Änderung der Tagesordnung S. 227f Der Kongress beschließt Nichtbefassung.
Antrag auf Einrichtung eines Ausschusses zur Kongressbroschüre Der Antrag wird abgelehnt.
Verabschiedung des Nachtragshaushalts 2020 Der Nachtragshaushalt wird genehmigt.
Antrag 8: Erweiterung des Gültigkeitsbereiches der Regelung bzgl. der Verpflichtungsgeschäfte auf die DSJ S. 226ff Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 10: Finanzen 2021 S. 229ff Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 11: Beitragsabrechnung S. 259ff Der Antrag wird nach Präzisierung der Formulierung bzgl. der Altersgrenze (vgl. Antrag 1) angenommen.
Antrag 12: Neue Ordnung für Deutschen Schachpreis S. 263f Der Antrag wird in leicht modifizierter Form angenommen.
Antrag 13: Änderungen des Verbandsprogramms S. 265 Der Antrag wird in leicht modifizierter Form angenommen.
Antrag 14: Neu-Entwicklung DEWIS / MIVIS S. 266 Der Antrag wird angenommen.
Antrag 15: Antrag auf Bildung einer Kommission „DSJ-Geschäftsführer“ S. 267 Der Antrag wird zurückgezogen.
Antrag 16: Beitragsordnung mit gesonderten Beiträgen für passiv gemeldete Vereinsmitglieder S. 268 Der Antrag wird angenommen.

Jürgen Kohlstädt Ehrenmitglied | Fotos vom Bundeskongress

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский