23. Offene Internationale Bayerische Meisterschaft – Runde 7

Remis am Spitzenbrett, drei entschiedene Partien zwischen den Verfolgern – und schon sind sie wieder zu fünft an der Tabellenspitze:

Einen halben Punkt dahinter lauern die Verfolger gar zu elft:

Wir werden in der achten Runde Vorentscheidungen sehen. Vielleicht eine in Sachen Turniersieg, bestimmt mehrere, wenn es darum geht, wer für den Turniersieg nicht mehr in Frage kommt.

Gata Kamsky hat wieder Schwarz gegen einen jungen Inder, da werden Erinnerungen an die erste Runde wach. Aber dieses Mal sitzt mit Gukesh jemand auf der anderen Seite des Brettes, dessen Name Kamsky längst ein Begriff ist.

Ruben Gideon Köllner

Einziger Nicht-Großmeister im Feld der 16, die noch eine Chance auf den Turniersieg haben, ist Ruben Gideon Köllner von den SF Deizisau. Der ist nebenbei ein heißer Kandidat auf den Sieg in der U16-Wertung, ist aber auch noch im Rennen um den Turniergewinn.

Die siebte Runde

 Einen halben Punkt hinter der Spitze drei Runden vor Schluss. Ein Remis würde kaum genug sein, um das Turnier zu gewinnen. Das galt für Pavel Eljanov und das galt für Sandipan Chanda. Tatsächlich suchte auch Letzterer, Elo-Underdog und mit Schwarz, einen Kampf. Und den bekam er…

Weiterlesen im Heft oder in der PDF-Datei

Bulletin Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Runde 5 Runde 6 Runde 7
Bulletin Runde 1 Runde 2 Runde 3 Runde 4 Runde 5 Runde 6 Runde 7

Offizielle Seite

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.