Österreich: Silber für Dominik Horvath bei Jugend Rapid WM

Dominik Horvath gewinnt bei den Jugendweltmeisterschaften im Schnellschach Silber. Der junge Burgenländer hat am vergangenen Wochenende bei den Staatsmeisterschaften  in der offenen Klasse im Schnellschach hinter Felix Blohberger ebenfalls Silber gewonnen und konnte nun in Spanien seine gute Form erneut unter Beweis stellen.

Horvath gewinnt sieben seiner neun Partien in der U16 und verliert nur gegen den Viatnemesen Duc Tri Ngo und den Spanier Pedro Antonia Gines Esteo, der letztlich überraschend mit acht Punkten Gold gewinnt. Dritter wird der Slowene Jan Subelj mit 6,5 Punkten. Konstantin Peyrer gelingen fünf Punkte und ein guter 12. Platz unter 38 Teilnehmern aus allerdings nur acht Nationen.

Im Bewerb U18 gewinnt ein Trio bestehend aus Lucas Van Foreest (NED), Anh Khoi Nguyien (VIE) und Francesco Sonis (ITA) mit jeweils sieben Punkten. Gold geht an Van Foreest, dank Siegen in den direkten Duellen. Felix Blohberger gelingen fünf Punkte. Das ist der 7. Platz bei 20 Teilnehmern aus acht Nationen. Heute steht die Jugend-WM im Blitzschach am Programm. (wk, Foto: Turnierseite)

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.