Österreich: Dominik Horvath ist Blitz-Weltmeister U16

Dominik schrieb auf Facebook: WELTMEISTER! Nach Silber im Schnellschach jetzt GOLD bei der U16 Blitzschach WM in Spanien! Was für ein Turnier, was für ein Tag! Danke an alle, die an mich geglaubt haben und die Daumen gedrückt haben! 


Dominik Horvath feiert bei der Blitz-WM in der U16 einen Start-Ziel-Sieg, wie Bundesjugendtrainer Siegfried Baumegger berichtet. Nach Silber im Schnellschach startet der Burgenländer in Blitzbewerb mit sechs Siegen in Serie und kann sich nach einem Ausrutscher gegen Alonso Garcia und einem weiteren Sieg gegen Garcia Gimenez in der Schlussrunde gegen den Polen Michal Koziorowicz ein Remis erlauben um mit siebeneinhalb Punkten die Goldmedaille und den Weltmeistertitel zu sichern.

Am Podest stehen noch der Vietnamese Duck Tri Ngo und der Spanier Pedro Antonia Gines Esteo, der im Rapid gewonnen hatte. Konstantin Peyrer liegt nur einen halben Punkt hinter einem Medaillenplatz und teilt die Ränge fünf bis acht. Felix Blohberger startet mit zwei Siegen in der U18 verspielt dann aber seine Chancen mit vier Niederlagen in Serie. Drei Siege am Ende bringen ihn noch in jene Gruppe, die mit fünf Punkte die Ränge sechs bis dreizehn teilt. Lucas Van Foreest wird Doppelweltmeister.

Er gewinnt nach seinem Titel im Schnellschach überzeugend im Blitz mit siebeneinhalb Punkten und einem Punkt Vorsprung auf Anh Khoi Nguyen und Daniel Claros Ledesma. Österreich darf sich über den ersten Weltmeistertitel seiner erfolgreichen Jugend nach fünf Europameistertiteln in den Jahren 2016 bis 2018 freuen. Es ist zudem die 25. Medaille der österreichischen Schachjugend seit 2015 bei einer Jugend-WM oder Jugend-EM. (wk, Foto: Turnierseite)

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.