Mai 20, 2024

Evgeny Postny gewinnt das 4. Internationale Schach960 Festival

Maximilian Mätzkow wird Berliner Meister im Schach960

v.r.n.l.: Ulrich Zenker von der Schach960-Stiftung, Turniersieger Evgeny Postny, 2. David Navara, 3. Daniel Fridman, IA Brigitte Große-Honebrink vom Ausrichter SC Kreuzberg

Zum wiederholten Male fand im Januar die Berliner Meisterschaft im Schach960 statt, dieses Jahr aber dann doch völlig anders. Erstmals war die Berliner Meisterschaft in das Internationale Schach960 Festival der Schach960-Stiftung eingebunden. Die Folge war ein Preisfond von 10.000 € und ein mit zehn Großmeistern und 25 Titelträger*innen gespicktes Teilnehmerfeld. Die Team-Europameister Daniel Fridman und Georg Meier, der Nationalspieler Dmitrij Kollars und die Spitzenspieler Pentala Harikrishna und David Navara waren dabei.

Gespielt wurden neun Runden Schweizer System mit der Bedenkzeit 25 Minuten plus 30 Sekunden pro Zug. Am Ende konnte sich Evgeny Postny vom SK 1908 Göggingen vor David Navara und Daniel Fridman den 1. Platz und die 2000 € Siegprämie sichern. Doch danach sah es zunächst gar nicht aus. In der 5. Runde verlor er gegen Dmitrij Kollars, der mit 5/5 ins Turnier startete und scheinbar auch seine 6. Runde gewann. Aber warum scheinbar? In der 6. Runde hatte Dmitrij gegen Vitaly Kunin gewonnen. Dieser reklamierte während der Partie allerdings eine dreifache Stellungswiederholung. Da beide Spieler ihre Partien nicht mitschrieben und es keine Liveübertragung gab, ließ das Schiedsrichterteam bestehend aus Reinhard Baier und Brigitte Große-Honebrink zunächst weiterspielen. Die Partien wurden allerdings sowohl von einer Kamera als auch dem DGT-Brett für die Nachbereitung der Stiftung um Ulrich Zenker aufgezeichnet. Dieser „Videobeweis“ ergab, dass die Reklamation korrekt war und die Partie wurde für Remis erklärt. So führte Dmitrij immernoch mit 5,5/6, die nächsten drei Runden am Folgetag wurden aber alle verloren, sodass der Deutsche Nationalspieler ein Stück weit zur tragischen Figur des Turniers wurde.

Mehr …