Juli 3, 2022

Laras Blog: Nord-West-Cup in Bad Zwischahn – Jedes Jahr super!

Nord-West-Cup in Bad Zwischahn: Jedes Jahr super!

 
 
 
 
 
 

Vom 17.-20.Februar spielte ich den Nord-West Cup in Bad Zwischenahn mit. Der Nord-West Cup ist eines von meinen absoluten Lieblingsturnieren. Dieses Jahr war bereits meine 10.Teilnahme in Bad Zwischenahn.

 
 
 

 

 

2012 nahm ich das erste Mal in Bad Zwischenahn teil. Damals spielte ich noch nicht im richtigen Open mit, sondern in einem Kinderturnier, der Jugendserie, in der Altersklasse U10.

Ab 2013 spielte ich jedes Jahr im Open-Turnier mit. Dabei lief es jedes Jahr aufs Neue gut: ohne Ausnahme konnte ich bei jeder Teilnahme meine Elo steigern! Mein größter Elogewinn in Bad Zwischenahn war ein Plus von 162 Elopunkten im Jahr 2015. Kein Wunder, dass der Nord-West-Cup eines meiner Lieblingsturniere ist. 😉

Zusätzlich zum Elo-Gewinn konnte ich in Bad Zwischenahn aber auch noch weitere Erfolge einheimsen:

2013 erreichte ich durch mein starkes Ergebnis im B-Open meine allererste Elozahl. Diese lag dann bei 1838, obwohl meine DWZ zu diesem Zeitpunkt erst bei etwa 1350 war.

2015 gewann ich in Bad Zwischenahn das B-Open mit 6,5/7 Punkten. Das war für mich ein toller Erfolg!

 

                             Tabelle B-Open 2015

 
 

                            Bericht DSB https://www.schachbund.de/news/maedchenpower.html

 

                                                        Siegerehrung 2015

 
 
 
 

Auch dieses Jahr lief das Turnier erfolgreich: Ich gewann 14 Elo und klettere damit auf eine Elozahl von 2317. Das bedeutet für mich der 4.Platz der Elo-Rangliste der deutschen Frauen und Platz 19 auf der Weltrangliste der U20 Girls.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Jetzt könnte man sich fragen, woran es liegt, dass genau dieses Turnier bei mir immer so gut läuft. Ich denke dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen hat man aus dem Spielsaal heraus einen schönen Ausblick auf das Zwischenahner Meer, sodass die Turnieratmosphäre hervorragend ist. Zum anderen freue ich mich jedes Jahr riesig das Turnier zu spielen und bin einfach gut drauf, wenn ich wieder in Bad Zwischenahn am Brett sitze!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wie immer möchte ich euch einige interessante Ausschnitte aus meinen Partien zeigen:

 

Diese Stellung entstand in der zweiten Runden gegen Martin Mainusch. In einem recht ausgeglichenen Turmendspiel, übersah mein Gegner den Durchbruch 26…c5!. Der Bauer auf d4 ist überlastet und an die Deckung des Turms auf e5 gebunden. Es folgte 27.Ke3 Tac8 28.Ta4 cxd4 29.cxd4 Tc2 und ich gewann einen Bauern und später die Partie.

 
 
 

Bei dieser Partie wurde ich vom NDR gefilmt und im Nachhinein interviewt. Der kurze Spot wird am 11.März ausgestrahlt, genauere Informationen werden folgen. 🙂

 
 
 

Einen hübschen Figurengewinn fand ich in Runde 5 gegen Aaron Köllner: nach 22.d5 ist zum einen der Läufer auf e6 angegriffen und zum andere droht der Doppelangriff mit Dd4 mit Mattdrohung auf g7 und Angriff auf den Springer b6. Schwarz verliert eine Figur und ich gewann wenig später die Partie.

 
 
 
 
 
 
 

Als nächstes spiele ich ein Open in Bad Wörishofen vom 11.-19.März.

 

Bis bald,

eure Lara

 

Meine Homepage: www.laraschulze.de

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский