Nur sieben Spieler sind nach drei gespielten Runden der 20. Ausgabe der Europameisterschaft an der Spitze: Cheparinov Ivan (GEO, 2683), Alekseenko Kirill (RUS, 2644), Piorun Kacper (POL, 2631), Chigaev Maksim (RUS, 2613), Bartel Mateusz (POL, 2600), Azarov Sergei (BLR, 2585) und Van Foreest Lucas (NED, 2515).

Wir richten natürlich unsere Augen auf unser Supertalent IM Vincent Keymer der es gestern wieder mit einem Gegner zu tun hatte, der vor nicht all zu langer Zeit zur absoluten Weltspitze zählte. GM Sergei Movesian beste Elo betrug im Jahr 2009 2751! Movesian zeigte in der gestrigen Partie, dass er unbedingt gewinnen wollte und opfert gleich zu Beginn seinen Läufer auf e6 und erhielt dafür 2 Bauern und eine gefährliche Stellung aus Sicht von Vincent. Der blieb jedoch cool und nahm das Opfer an, was auch sonst? Es entstand im Verlauf eine Stellung in der Movesian vor der Frage stand: Remis oder Verlust der Partie. Hier die Partie zum nachspielen:

Hier die weiteren Ergebnisse deutscher Spielerinnen und Spieler:

Aus Sicht der Österreicher
Nach der dritten Runde der EM sind nur noch sieben Spieler ohne Punkteverlust, darunter ist aber kein Spieler der Top-10 der Setzliste. Die "Einstelligen" finden sich mit Ausnahme von Vladislav Artemiev (2,5 Punkte) erst in der Guppe der Zweipunkter. Einer davon ist Markus Ragger nach seinem gestrigen Remis gegen den Italiener Luca Moroni. Zwei Punkte wie Ragger hat nach einem Sieg gegen Yahil Sokolovsky auch Andreas Diermair. Valentin Dragnev kommt gegen den Litauer Rokas Klabis "nur" zu einem Remis. Felix Blohberger verliert gegen den Türken Emre Can und Peter Schreiner gegen Levan Pantsulaia.

Der Georgier bringt ein bemerkenswertes Figurenopfer, das auf den ersten Blick wie ein Einsteller aussieht, aber danach wird Schreiner ein Opfer zweier weit voneinander entfernten Freibauern. Die Auslosung beschert Blohberger trotz seiner Niederlage mit Anton Korobov einen Elo-Riesen. Die Nummer 10 der Startrangliste ist noch ohne Sieg. Andreas Diermair trifft auf Jorden Van Foreest, den zwei Jahre älteren Bruder des Tabellenführers Lucas Van Foreest. Dragnev, Schreiner und Ragger sind heute in der Rolle der Elofavoriten. Ragger trifft an den Live-Brettern ab 15:00 Uhr auf den Dänen Jesper Sondergaard Thyo (2525). (wk, Foto: Turnierseite)
TurnierseiteECUErgebnisse bei Chess-Result

Aus Sicht der Schweizer

Europameisterschaft in Skopje: optimaler Start für GM Noël Studer

Ist an der EM in Skopje als Einziger des Schweizer Quartetts noch ungeschlagen: GM Noël Studer.

Markus Angst - Grossmeister Noël Studer legte bei der Europameisterschaft in Skopje einen perfekten Start hin. Der 22-jährige Berner holte aus den drei ersten Runden 2½ Punkte und liegt als Startnummer 149 von 361 Teilnehmern aktuell auf dem 12. Rang.

Noël Studer nahm den Schwung von seinem Turniersieg beim Accentus Young Masters in Bad Ragaz mit nach Mazedonien. Nach dem Startsieg mit Weiss gegen die bulgarische FM Gergana Peytschewa remisierte er in der 2. Runde mit Schwarz gegen GM Jewgeni Postny (Isr/Nr. 50) und schlug in der 3. Runde mit Weiss GM Arman Paschikjan (Arm/Nr. 54).

Damit liegt der Schweizer Meister von 2016 aktuell innerhalb der 22 für den diesjährigen World Cup im russischen Khanty-Mansiysk (9. September bis 2. Oktober) berechtigten Plätze. In der 4. Runde von heute Donnerstag trifft er mit Schwarz auf den deutschen GM Rasmus Svane (Nr. 66).

Für ein Ausrufezeichnen sorgte in der 3. EM-Runde auch IM Gabriel Gähwiler (Neftenbach). Er remisierte mit Schwarz gegen den als Nummer 10 gesetzten, 272 ELO-Punkte stärkeren GM Anton Korobow (Ukr) und weist derzeit ein 50-Prozent-Resultat auf.

IM Fabian Bänziger (Pfäffikon SZ) hat einen Punkt auf dem Konto, WFM Camille De Seroux (Genf) einen halben (Schwarz-Remis gegen den 237 ELO mehr aufweisenden portugiesischen GM Antonio Fernandes!).

Dauert EM dauert noch bis 29. März. Übermorgen Samstag ist Ruhetag.

Offizielle Turnier-Homepage: http://eicc2019.mk

Resultate auf Chessresults: http://chess-results.com/tnr404992.aspx?lan=0&zeilen=99999

Resultate des Schweizer Quartetts auf einen Blick: http://chess-results.com/tnr404992.aspx?lan=0&art=25&fedb=SUI&turdet=YES&flag=30

Offizielle Seite        Resultate

Print Friendly, PDF & Email