Felix Meißner beim GRENKE-Open 2017 (by Jonas Hacker) )

Gestern Nachmittag ab 16 Uhr fand die vierte und letzte Vorrunde des 1. Internet-Deutschland-Cups auf dem ChessBase-Server PlayChess statt. In den drei Wertungsgruppen wurde noch einmal um je zwanzig Qualifikationsplätze für das Finale am 6. Juni gekämpft.

In der A-Gruppe führte lange Zeit ein Quartett punktgleich. Erst in der letrzten Runde konnten sich FM Felix Meißner (Hamburg) und FM Tobias Kölle (Schönaich) absetzen, wobei Meißner das etwas bessere Ende für sich hatte. IM Steve Berger und GM Mladen Muse (Sieger im 2. Turnier) mußten die Beiden noch ziehen lassen.

Sehr schön für die nichtmitspielenden Zuschauer war die Twitch-Übertragung von Ruben Gideon Köllner. Der 15-Jährige kommentierte ausführlich seine Partien der A-Gruppe und spielte in den Pausen noch Bulletschach mit einer Minute Bedenkzeit pro Partie.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email