Auch dieses Jahr prämieren Commerzbank und Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) mit dem Grünen Band wieder gemeinsam 50 Vereine, die sich durch vorbildliche Talentförderung im Sport auszeichnen. Zuletzt konnte mit dem Hamburger SK im Jahr 2017 ein Schachverein die Fördersumme von 5000€ in Empfang nehmen.

Interessierte Vereine können sich bis zum 31. März bei der Deutschen Schachjugend (Hanns-Braun-Straße/Friesenhaus I, 14053 Berlin) bewerben. Die Jury der DSJ unter Einbindung ihres Leistungssportbeauftragten und des DSB-Nachwuchstrainers trifft eine Vorauswahl und schlägt dem DOSB drei Kandidaten vor. DSJ-Geschäftsführer Jörg Schulz fasst die Kriterien für eine Auszeichnung so zusammen:

„Voraussetzung für das Grüne Band ist, dass die Vereine aktive Talentsuche und -förderung mit Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben. Die Vereine, die das Grüne Band erhalten, motivieren ihren Nachwuchs nicht nur zu Spitzenleistungen, sie leben und verwirklichen auch wichtige Werte unserer Gesellschaft.“

Mehr Informationen findet man auf der Homepage der Deutschen Schachjugend, die Bewerbungsunterlagen unter www.dasgrueneband.com im Internet.

Print Friendly, PDF & Email