Mai 18, 2024

Die Europameisterschaft der Frauen beginnt am Freitag, den 19.04!

Dinara Wagner ist Mitfavoritin im Kampf um den EM-Titel (© Paul Meyer-Dunker)

Das Top-Event auf der griechischen Insel Rhodos dürfte einen Teilnehmerrekord aufstellen: 183 Spielerinnen aus 35 Nationen haben für das Turnier gemeldet, darunter 138 internationale Titelträgerinnen (darunter 8 GM, 31 IM, 23 WGM und 26 WIM).

Masters-Siegerin und Nationalspielerin IM Dinara Wagner (2453 Elo) ist die wertungsstärkste deutsche Vertreterin und liegt aussichtsreich auf Platz 4 der Startrangliste.
Aber auch sonst ist Deutschland bei der diesjährigen Europameisterschaft stark vertreten:

-IM Dinara Wagner (2453 Elo)
-WGM Josefine Heinemann (2303 Elo)
-WGM Sarah Papp (2296 Elo)
-WGM Hanna Marie Klek (2294 Elo)
-FM Lara Schulze (2290 Elo)
-WGM Fiona Sieber (2222 Elo)
-WFM Charis Peglau (2161 Elo)
-Dora Peglau (2002 Elo)
-Johanna Blübaum (1977 Elo)

Eine Top-10-Platzierung bei diesem Turnier berechtigt zur Teilnahme am nächsten FIDE-Frauen-Weltcup, ein begehrtes Ziel, das unsere Spielerinnen sicher ins Visier nehmen werden.
Für den Deutschen Schachbund wird Katharina Reinecke ab dem vierten Tag der Europameisterschaft einen Livestream auf SchachdeutschlandTV moderieren, als Expertengäste werden WIM Sonja Bluhm sowie GM Rasmus Svane, GM Dmitrij Kollars FM Willi Skibbe und IM Alexander Krastev die Partien kommentieren. Die Streams beginnen jeweils um 16 Uhr, eine Stunde nach Beginn der Partien.

Fiona Sieber hat uns vorab etwas über ihre schachlichen Ziele verraten:

“Seit Beginn dieses Jahres arbeite ich auf die EM hin. Unter der Randbedingung mich in der Endphase meiner Masterarbeit zu befinden, bin ich mit meiner Turniervorbereitung zufrieden.
Mein Ziel für dieses Turnier ist es qualitativ hochwertige Partien zu spielen und mich step by step nur auf die nächste Partie zu fokussieren.
Zusätzlich möchte ich den Weg in mein Schachjahr ebnen, welches ich Mitte des Jahres beginnen werde.”
Wir wünschen allen Spielerinnen ein erfolgreiches Turnier und drücken die Daumen!