Dezember 3, 2022

Mitglieder-Award 2022: HSK, Elmshorn und Breisach im Moment vorn

Beim Mitglieder-Award 2022 nimmt automatisch jeder Schachverein des Deutschen Schachbundes teil. Die Vereine, mit den meisten Zugewinnen an Mitgliedern im Zeitraum 1. Januar 2022 bis 1. Januar 2023, gewinnen attraktive Preise. Nachfolgend eine kleine Zwischenauswertung zum 1. Oktober 2022.

Mitgliederzuwachs absolut

Pl. Verein +
1 Hamburger SK 61
2 Elmshorner SC 45
2 SC Kreuzberg 42
4 Krefelder SK Turm 39
5 Klub Kölner Sfr. 34
6 SF Deizisau 30
7 SF Heidelberg 29
8 SV Mattnetz Berlin 28
9 Heilbronner SV 25
10 NT Nürnberg 24
11 Sfr. München 23
12 OSC Rheinhausen 23
13 TSG Oberschöneweide 21
14 Aachener SV 21
15 Brühler SC 21

Mitgliederzuwachs prozentual

Pl. Verein +
1 TV Breisach 300
2 TV Wenigenhasungen 300
3 Bremerhav. Online-SC 200
4 SC GG Potsdam 185
5 Stendaler SC 183
6 Sfr. Hünstetten 120
7 SK Tikolor Erfurt 116
8 Aachener SG 100
9 TSV Trittau 100
10 SV Turm Merzenich 83
11 SK Arnstein 64
12 SC Oberkrämer 60
13 VfB Vacha 56
14 TUS Lemförde 55
15 FC Deetz 54

Mitgliederzuwachs weiblich

Pl. Verein +
1 Elmshorner SC 19
2 Krefelder SK Turm 11
3 SC Kreuzberg 10
4 Hamburger SK 10
5 Schachzw. Magdeburg 9
6 SG Porz 9
7 Turm Bergheim 8
8 SC Bad Königshofen 7
9 SC Marburg 7
10 SC Steinfurt 7
11 SV Wolfbusch 7
12 SVgg. Blankenese 7
13 SV Dresden-Striesen 7
14 SK König Plauen 7
 

Entschieden ist aber noch nichts. Per Oktober gab es einige Rangverschiebungen und eine Reihe von Vereinen kamen neu in die vordere Wertung. Die Ranglisten zeigen, dass alles noch relativ eng beieinander liegt. Deshalb lohnt es sich auch für hier nicht aufgeführte Vereine noch einmal kräftig die Werbetrommel für Neumitglieder zu rühren. In zwei Monaten stehen dann die endgültigen Sieger und Platzierten für den Wettbewerb 2022 fest.

Mehr zum Mitglieder-Award

Gerhard Prill
DSB-Vizepräsident Verbandsentwicklung

Einleitungstext: Redaktion

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский