Mai 18, 2024

Auch in Genf, Zernez und Lugano-Paradiso drei Pfingst-Open

Markus Angst Über das kommende Pfingst-Wochenende finden neben dem Finalturnier der Schweizer Jugend-Einzelmeisterschaft (SJEM) und dem Glarner Pfingst-Open in Näfels auch das Open de la FGE in Genf, das Engadiner Pfingst-Open in Zernez und ein Open in Lugano-Paradiso statt.

D

Das siebenrundige FGE-Open in Genf findet von Freitag bis Montag im Salle communale du Grand-Lancy statt.

as Open de la FGE wird im Salle communale du Grand-Lancy an der Route du Grand-Lancy 64 in Genf ausgetragen. Gespielt werden sieben Runden. Die 1. Runde steht am Freitag um 19 Uhr auf dem Programm. Am Samstag, Sonntag und Montag wird jeweils um 9 und 14.30 Uhr gespielt. Die Preissumme beträgt 5000 Franken.

Das Engadiner Pfingst-Open im Hotel «A la Staziun» in Zernez führt über fünf Runden. Die 1. Runde wird am Samstag um 10.30 Uhr gespielt, die 2. gleichentags um 16 Uhr, die 3. und 4. am Sonntag um 9.15 und 15 Uhr und die Schlussrunde am Montag um 9.15 Uhr. Für die drei Erstplatzierten gibt es 350, 300 und 250 Franken zu gewinnen, zudem winken diverse Spezialpreise.

Auch das Open im Sala Multioso in Lugano-Paradiso ist fünfrundig. Runde 1 steht am Freitag um 20 Uhr auf dem Programm, Runde 2/3 am Samstag um 9 und 14 Uhr, Runde 4/5 am Sonntag um 9 und 14 Uhr. Die drei Erstplatzierten bekommen (bei mindestens 40 Teilnehmer[inne]n) 500, 400 und 300 Franken, und auch hier gibt es mehrere Spezialpreise. Am Samstag wird ausserdem um 20 Uhr ein neunrundiges Blitz-Open gespielt.

Hier finden Sie alle Details zum FGE-Open in Genf.

Hier finden Sie hier alle Details zum Engadiner Pfingst-Open in Zernez.

Hier finden Sie hier alle Details zum Open in Lugano-Paradiso.