Dezember 3, 2022

Schach Champions League im Zillertal: Carlsen, Anand & Co – Parade der Weltmeister

Fotos: Zetta Grapsa

Mayrhofen – Maryhofen wird eine Parade von Schachweltmeisterschaften erleben: Der aktuelle Weltmeister Magnus Carlsen und der ehemalige Weltmeister Viswanathan Anand werden in der ‚Champions League on the Chess Boards‘ antreten. Mit Marija Muzychuk und Anna Ushenina werden auch im Zillertal zwei ehemalige Weltmeister erwartet.

Ausgetragen werden der 37. Europaschachclubpokal und der 26. Europapokal der Frauen – die höchsten Vereinswettbewerbe im Schach – Magnus Carlsen wird für seinen norwegischen Klub Offerspill Schachclub antreten. Der Norweger wird erstmals als Weltmeister professionell in Österreich Schach spielen. Bislang spielte er in Österreich nur einmal als 10-Jähriger und bei einer PR-Veranstaltung in der Wiener Hofburg.

Allerdings hat er nur Außenseiter Gewinnchancen. Der ehemalige Weltmeister Anand (IND) tritt zum ersten Mal im Vorstand im Kader der rumänischen Favoriten CSU ASE Superbet seit er im August zum Vizepräsidenten der Generalversammlung des Weltschachverbands in Chennai gewählt wurde.

Zu seinem Team gehört auch D. Gukesh, das 16-jährige Talent aus Indien, das kürzlich bei der Schacholympiade in Chennai einen Spritzer gemacht hat. Gukesh hat mit neun Punkten aus 11 Spielen das beste Ergebnis auf der obersten Tafel der Jugendmannschaft der Gastgeber erzielt, was die gesamte Weltklasse hinter sich lässt. Besonders beeindruckend war seine Siegesserie von acht Spielen hintereinander, einschließlich eines Sieg über den ehemaligen Weltmeisterschaftsfinalist Fabiano Caruana.

Der größte Herausforderer für Anands Mannschaft ist der tschechische Klub Novi Bor, für den Österreichs Nummer eins Markus Ragger spielen wird. Heimfans erwarten einen spannenden Kampf ihres Idols um die Medaillen. Insgesamt 70 Vereine werden in der offenen Klasse und 17 in der Frauenklasse erwartet. Insgesamt kommen etwa 600 Personen ins Europahaus Mayrhofen im Zillertal. Vereine aus Russland und Weißrussland nehmen jedoch nicht teil. Sie wurden vom Weltschachverband und der Europäischen Schachunion nach Kriegsbeginn bis auf weiteres von allen internationalen Veranstaltungen verboten. Russische Spieler dürfen unter neutraler Flagge spielen.
Aus Österreich sind „Schach ohne Grenzen“, Absam, Ortsheld Zell/Zillertal und Feffernitz in der offenen Klasse vertreten.

Regierender Meister Jenbach hingegen stellt keine Mannschaft vor. Der Tiroler Verein Schach ohne Grenzen hat die beste Chance auf einen Platz in den Top 20. Pamhagen, Baden und Zell-Zillertal spielen auch im Frauenwettbewerb. Pamhagen und Baden als Nummer fünf bzw. sieben der Setzungsliste haben realistische Chancen, eine Medaille zu gewinnen.

Der offizielle Live-Partner der Veranstaltung ist Chess24. Die Spiele werden live übertragen und von Großmeistern auf der Chess24-Plattform kommentiert. Bilder werden aus der Turnhalle per Kameras gefüttert. Social Media Expertin Fiona Steil-Antoni wird Interviews und tägliche Zusammenfassungen liefern und auch Berichte auf Facebook, Instagram und Youtube posten.

Vom 3. bis 10. Oktober 2022 finden in Mayrhofen, Tirol, der 37. Europapokal und der 26. Europapokal der Frauen statt, zwei Jahre später. Die Veranstaltung 2020, die als Höhepunkt der 100-jährigen Feierlichkeiten des Österreichischen Schachbundes gedacht ist, ist der Pandemie zum Opfer gefallen.

Turnierdirektor Johann Pöcksteiner und Organisator Werner Csrnko ziehen im Hintergrund die Fäden, damit der 2008 im benachbarten Fügen stattgefundene zweite Europapokal in Tirol und Österreich ein perfektes Ambiente hat. „Insgesamt 87 Teams haben sich angemeldet, das ist ein neuer Teilnehmerrekord“, sagte Pöcksteiner, optimistisch auf die kommenden Wochen blickte.

Fotos: Zetta Grapsa

Zeitlicher Ablauf

Runde 1 3. Okt. 2022, 14:00 Uhr
Runde 2 4. Okt. 2022, 14:00 Uhr
Runde 3 5. Okt. 2022, 14:00 Uhr
Runde 4 6. Okt. 2022, 14:00 Uhr
Runde 5 7. Okt. 2022, 14:00 Uhr
Runde 6 8. Okt. 2022, 14:00 Uhr
Runde 7 9. Okt. 2022, 11:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский