Oktober 23, 2021

Zentrale Runde in Berlin im Oktober

Die Schachbundesliga will die im März 2020 unterbrochene Saison im Oktober 2021 beenden. Wie berichtet, ist eine Zentrale Runde in Berlin geplant. Gespielt wird vom 14. bis 17. Oktober im Hotel Maritim proArte an der Friedrichstraße. Organisator sind die Schachfreunde Berlin 1903 mit ihrem bewährten Team um Rainer Polzin.

Austragungsdatum (ursprünglich war 13. bis 17. Oktober geplant) sowie Austragungsort haben sich umständehalber leicht verschoben. Wenn es die Hygienebestimmungen zulassen, dürfen Zuschauer in den Spielsaal. Aber noch steht über den Spielbestimmungen ebenso wie über der Veranstaltung selbst ein Fragezeichen. Die Schachfreunde Berlin teilen mit, sie seien optimistisch, dass nun endlich wieder Bundesligaschach gespielt werden kann.

An vier Tagen sollen die noch ausstehenden sieben Runden gespielt werden:

Donnerstag, 14. Oktober 2021: 10 Uhr und 17 Uhr
Freitag, 15. Oktober 2021: 10 Uhr und 17 Uhr
Samstag, 16. Oktober 2021: 10 Uhr und 17 Uhr
Sonntag, 17. Oktober 2021: 10 Uhr

Der Spielort, das Maritim proArte, ist zentral gelegen wie kaum ein anderer Berliner Veranstaltungsort. Vom Hotel aus erreicht man fußläufig den Reichstag, das Brandenburger Tor, den Boulevard Unter den Linden (mit einige neuen, teils sehr schönen Stationen der U-Bahn-Linie 5), das Holocaustmahnmal, das an der Spree gelegene Regierungsviertel, den Gendarmenmarkt, das neu eröffnete Stadtschloss mit Humboldt-Forum, die Museumsinsel, die Jüdische Synagoge in der Oranienburger Straße sowie den Tränenpalast.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch