Juni 21, 2024

Deutscher Meister SC Viernheim / Remagen steigt ab (14. Spieltag)

Wassily Iwantschuk traf bei der Remagener Niederlage gegen Dresden am ersten Brett auf Liviu Dieter Nisipeanu. | Foto: Niklas Prahl

Der SC Viernheim ist Deutscher Meister 2024. Nach einem 5:3-Sieg am 14. Spieltag über den SV Werder Bremen führen die Südhessen eine Runde vor Schluss uneinholbar die Tabelle an. Die Viernheimer lösen mit diesem Erfolg Serienmeister und Titelverteidiger OSG-Baden-Baden ab. Der Meistertitel 2024 ist der erste für den 1934 gegründeten Club. 

Abgestiegen ist der SC Remagen-Sinzig. Nach einem 3:5 gegen den USV TU Dresden ist die theoretische Chance auf den Klassenerhalt dahin. Zum Abschied aus der ersten Liga machten die Remagener beim zentralen Spieltag in Hannover allen Beteiligten ein Geschenk in Person von Wassily Iwantschuk. Der ukrainische Gigant des Denksports absolvierte im Match gegen Dresden seine erste Bundesligapartie der Saison 2023/24. 

Mehr …