August 1, 2021

Person des Tages: GM Andrei Volokitin

by Stefan 64

Andrei Volokitin kam nach modernen Maßstäben ziemlich spät zum Schachklub in Lviv – im Alter von 9 Jahren. Aber selbst erfahrene Schachexperten waren von seinen Fortschritten erstaunt: ein Jahr später wurde Andriy zum Meisterkandidaten und der berühmte Schachtrainer Vladimir Grabinsky beschäftigte sich mit ihm. Seine Erfolge ließen nicht lange auf sich warten – Volokitin gewann Silber bei der Jugendweltmeisterschaft, er wurde mehrfacher ukrainischer Jugendmeister, Gewinner der Weltjugendolympiade als Mitglied der Mannschaft seines Landes, und mit 15 Jahren gewann er den Großmeistertitel und wurde damit einer der jüngsten Großmeister aller Zeiten.

Andriy Volokitin qualifizierte sich für die K.o.-Weltmeisterschaft 2001 und wurde zum ersten Mal in die Reserveliste der ukrainischen Nationalmannschaft für die Europameisterschaft aufgenommen. Der wirkliche Durchbruch in seiner Karriere kam drei Jahre später, als Andriy die nationale Meisterschaft der Männer gewann und entscheidend zum Sieg seiner Mannschaft bei den Olympischen Spielen in Calvia beitrug. Insgesamt hat Volokitin vier Nationen-Turniere auf dem Buckel; 2012 gewann er als Mitglied der Mannschaft die Bronzemedaille. Nach der Olympiade 2004 wurde der ukrainische Großmeister mit einem Rating von 2685 zu einem der stärksten Großmeister der Welt.

Im Jahr 2005 besiegte er Jan Timman in einem Match, belegte den ersten Platz in Biel und gewann das Young Stars Turnier mit Magnus Carlsen, Shakhriyar Mamedyarov, Hikaru Nakamura und vielen anderen vielversprechenden jungen Schachspielern.

Als Sieger des Bermuda-Turniers 2003 hat er wiederholt die Mannschaftswertung in vielen europäischen Ligen angeführt und war zweimal der beste Spieler seines eigenen Teams im Eurocup. Im Jahr 2013 erreichte Andriy’s Rating die Marke von 2725, nach einer kurzen Pause wurde er wieder zum wichtigsten Spieler im ukrainischen Olympiateam.

Ein Absolvent der Ivan Franko LNU. In Co-Autorenschaft mit seinem Trainer Vladimir Grabinski schrieb er das Buch “Selbstlernprogramm für Wunderkinder”. (Perfect your chess), das sowohl bei starken Spielern als auch bei Schachliebhabern sehr beliebt ist.

Meister der Ukraine 2015. Preisträger des Widmar Memorial 2016. Bei der Olympiade in Baku 2016 erzielte Andrey Volokitin 8,5 von 9 Punkten auf seinem Brett und verhalf seinem Team zu einem Platz auf dem Podium.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch