September 17, 2021

FIDE Candidates: Alekseenko, Carlsen, Giri, MVL Speak Out

Während das FIDE Candidates-Turnier zur Halbzeit gestoppt wurde und fast alle Spieler jetzt wieder zu Hause sind, ist die Situation um GM Teimour Radjabov immer noch das Stadtgespräch. In diesem Bericht haben wir Kommentare in anderen Medienquellen von GMs Kirill Alekseenko , Magnus Carlsen , Anish Giri und Maxime Vachier-Lagrave gesammelt .

Unter normalen Umständen würde heute die 11. Runde des Kandidatenturniers gespielt. Stattdessen sind sieben der Spieler bereits wieder zu Hause. GM Fabiano Caruana hatte die längste Reise; Nachdem er sich dem speziellen Charterflug nach Rotterdam angeschlossen hatte, stieg er einige Stunden später in einen Flug von Amsterdam nach Detroit und fuhr danach weiter nach St. Louis.

Ein Spieler hatte nicht so viel Glück. GM Wang Hao , der über Tokio nach Shanghai fliegen wollte, musste neue Pläne machen, als klar wurde, dass Japan seine Politik gegenüber dem Flugverkehr aus dem Ausland geändert hatte. Wang beschloss, nach Peking zu fliegen, doch als dieser Flughafen überlastet war, wurde er in Qingdao unter Quarantäne gestellt.

Inzwischen haben vier Spieler in den Medien Kommentare zur Absage der zweiten Turnierhälfte und zu Radjabovs Behauptung abgegeben , er solle wieder in das Turnier aufgenommen werden.

Vachier-Lagrave: “Wir können jetzt keinen Zyklus neu starten.”

Weiterlesen auf chess.com

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch