Januar 15, 2021

Traditionelles Nussknackerturnier im März in Moskau

Traditionelles Nussknackerturnier im März in Moskau

Das internationale Nussknacker-Teamturnier findet vom 3. März (Ankunft) bis zum 10. März (Abreise) in Moskau statt. Veranstaltungsort ist der Central Chess Club.

Mannschaften:

Könige: Evgeny Tomashevsky (Russland), Boris Gelfand (Israel), Alexei Shirov (Lettland), Evgeniy Najer (Russland).

Prinzen: Alexey Sarana, Andrey Esipenko, Daniil Yuffa, Semyon Lomasov (alle aus Russland).

Die Veranstaltung findet gemäß den FIDE-Regeln in zwei Disziplinen statt: klassisches Schach (4.-7. März) und Schnellschach (8.-9. März).

Klassisches Schach: Schweizer System mit vier Runden und eingeschränktem remis. Bedenlzeit: 90 Minuten für 40 Züge plus 30 Minuten bis zum Ende der Partie, wobei für jeden Teilnehmer ab dem ersten Zug 30 Sekunden hinzugefügt werden.

Schnellschach: Schweizer System mit acht Runden und eingeschränktem Losziehen. Zeitsteuerung: 15 Minuten bis zum Ende des Spiels, wobei ab dem ersten Zug für jeden Teilnehmer 10 Sekunden hinzugefügt werden.

Die Organisatoren sind der Schachverband Russlands und die Ladya-Stiftung zur Unterstützung von Sozial-, Bildungs-, Innovations- und Sportprojekten.

Print Friendly, PDF & Email