Wenn am 09.02.2019 kurz vor 14 Uhr Frauen und Mädchen den Weg in die MENSA des Gym. Coppernicus suchen und finden, dann ist nach 2016 zum 2x TuRa Harksheide Ausrichter eines Wochenendes der 1. Frauen- Bundesliga.

Trafen sich dazumal im Herbst 2016 die Spielerinnen aus Deizisau, Schwäbisch-Hall und Hamburg mit den Mädchen des TuRa zum Schach, so sind am Wochenende 09.02.+10.02.2019 die Mädchen und Frauen des SK Lehrte, Rotation Pankow und des Hamburger SK Gäste unseres Teams.

Spielen werden wir dabei am Samstag ab 14 Uhr gegen Lehrte und Sonntag ab 9 Uhr gegen Pankow. Beide Paarungen sind für unser junges Team emens wichtig im Kampf um den Ligaerhalt.

Parallel spielen die Mädchen und Frauen des Hamburger SK zuerst gegen die Berlinerinnen und dann gegen die Niedersächsinnen aus Lehrte. Für unsere sympathischen Reisepartnerinnen wird es dabei darum gehen die Tabellenführung mit 2 Siegen zu verteidigen, was uns bei unserem Vorhaben, dem Verlassen des Tabellenendes helfen könnte.

Doch wer sind unsere Spielgäste?

Der SK Lehrte/NDS ist in Niedersachsen, ähnlich wie TuRa Harksheide in SHO, ein Zentrum des Mädchenschachs. Das Engagement in Sachen Schach für Mädchen und Frauen und die guten Spielbedingungen haben dazu geführt, dass der SK Lehrte viele ambitionierte junge Spielerinnen in ihren Reihen haben, gern für Lehrte spielen. Als Beispiele möchte ich die WIM Fiona Sieber (U 18 Weltmeisterin), WFM Lara Schulze (U 16 Meisterin in Deutschland), Stefanie Düssler (ehem. U 18 Meisterin), Jana Böhm und Nicole Manusina (beide ehem. Spitzenspielerinnen im Jugendbereich) nennen. Und dann wäre noch unsere ehemalige super nette Spielerin Luise Dieterichs, die viele Jahre für TuRa, innerhalb der U 14w, U 20w und der 1.+2. FBL, sehr erfolgreich auf Punktejagd ging und es dabei fertig brachte 53 Partien Team übergreifend ohne Niederlage zu beenden. Natürlich sind auch die übrigen Frauen des FBL- Kaders nicht zu verachten und egal wer am Samstag am Brett unseren Mädchen gegenüber sitzen wird, es wird ein mega spannender Wettkampf um jeden Bauer.

Die Frauen des Rotation Pankow/BLN sind zu Lehrte und TuRa das krasse und doch auch bewundernswerte Gegenteil. Hier spielen Frauen zusammen in einem Team, die sich über Jahre kennen gelernt haben und sich in ihrer Jugend bei den verschiedensten Mädchenmeisterschaften der DDR getroffen haben. Für mich ist es erneut die Begegnung mit der DDR- Mädchen- Schach Szene und ich freue mich wirklich sehr darauf die Grand- Damen des deutschen Frauenschachs in Norderstedt begrüßen zu dürfen. Das die Frauen noch sehr gut Schach spielen können, zeigen die bisherigen Ergebnisse in der noch jungen FBL- Spielzeit. Was jedoch auf jedem Fall dafür spricht, dass wir dieses Team auf keinem Fall unterschätzen dürfen, sind die Erfolge der letzten Zeit der Spielerinnen. So wurden Frauen des Vereins 2015 Weltmeisterinnen bei der Senioren- Frauen- Weltmeisterschaft. In den Jahren danach spielte man ebenfalls mit um den Titel. Hinzu kommen verschiedene Einzeltitel auf nationaler und internationaler Ebene.

In unserer Zweitliga- Spielzeit 2015/16 hatten wir bereits das Glück gegen dieses starke Team in Potsdam spielen zu dürfen. Der Verlauf des Wettkampfes war sehr spannend. Nach ca 3 Stunden lag unser Team bereits mit 0:3 zurück und eine Energieleistung unserer Mädchen Nathalie, Carina und Inken verhalfen dazumal noch zu einem glücklichen 3:3. Am Ende war es unser einziger Punktverlust der Saison.

UND TuRa?

Für uns ist das Wochenende das größte Highlight der Spielzeit und wir freuen uns auf die Begegnungen am Samstag und Sonntag!

Natürlich wissen unsere Spielerinnen um die Schwere der Aufgaben und auch wenn wir an dem WE nicht in Bestbesetzung spielen können, werden sie ALLES geben, um am Ende mindestens 3 Teampunkte aus den 2 Wettkämpfen zu erobern. Natürlich hoffen wir auch auf große FAN- Unterstützung, was unseren Mädchen ganz viel helfen kann gute Leistungen zu zeigen.

Von unserem Verein wird es das Angebot einer LIVE- Übertragung geben, wobei wir den Link noch veröffentlichen werden.

7. Spieltag (09.02.2019 ab 14 Uhr)
Rodewischer SM – Karlsruher SF
Hamburger SK – SC Rotation Pankow
TuRa Harksheide – SK Lehrte
SF Deizisau – SC Bad Königshofen
SK Schwäbisch Hall – SV Hofheim
FC Bayern München – OSG Baden-Baden

8. Spieltag (10.02.2019 ab 9 Uhr)
Karlsruher SF – FC Bayern München
OSG Baden-Baden – Rodewischer SM
SC Bad Königshofen – SK Schwäbisch Hall
SV Hofheim – SF Deizisau
SK Lehrte – Hamburger SK
SC Rotation Pankow – TuRa Harksheide

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass am Sonntag auch das Finale der Frauen- Regionalliga Nord, wo unser 2. Mädchenteam auf Ludwigslust treffen wird. Ab 10.30 Uhr werden in unseren Räumen die Mädchen beider Teams um den noch möglichen 1. Platz der Liga spielen. Allerdings wird dies auch davon abhängen, wie der derzeitige Tabellenführer aus Quickborn gegen den HSK III spielen wird.

Print Friendly, PDF & Email