[smartslider3 slider=2]

Salamanca (ursprünglich gegründet in der Antike als Salamantica) ist die Hauptstadt der Provinz Salamanca in der autonomen spanischen Region Kastilien-León (Castilla y León). Im Jahr 1988 wurde Salamanca von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt; 2002 war Salamanca zusammen mit Brügge Kulturhauptstadt Europas.

Die zweite Ausgabe des Salamanca Chess Festival (VIII. Jahrhundert) wurde bereits gestartet. Salamanca ist mit diesem Event, bei dem einige der besten Spieler der Welt zusammenkommen, erneut die Hauptstadt des Weltschachs.

Das Casino der Stadt veranstaltete an diesem Nachmittag das erste Meisterturnier mit einer außergewöhnlichen Atmosphäre, die zahlreiche Zuschauer zusammenbrachte, die mit großem Respekt und Schweigen die verschiedenen Partien der Schachspieler genau verfolgten.

Vom 25. bis 30. November findet das Schachfestivals in Anwesenheit des Gewinners der letzten Ausgabe, des ehemaligen Weltmeisters Veselin Topalov, statt. Die chinesische Weltmeisterin Hou Yifan und der ukrainische Großmeister und ehemalige Weltmeister Ruslan Ponomariov sind ebenfalls dabei. Titelverteidiger ist Veselin Topalov.

Fotos: Offizielle Seite

Es sind bereits 2 Runden gespielt. Hier die Ergebnisse:

Runde 2

Cyfka, Karina – Hou, Yifan ½-½
Ponomariov, Ruslan – Vega Gutierrez, Sabrina 1-0
Santos Ruiz, Miguel – Iturrizaga Bonelli, Eduardo ½-½
Topalov, Veselin – Milliet, Sophie ½-½

Runde 1
Cyfka, Karina – Santos Ruiz, Miguel 0-1
Hou, Yifan – Ponomariov, Ruslan ½-½
Milliet, Sophie – Iturrizaga Bonelli, Eduardo 0-1
Vega Gutierrez, Sabrina – Topalov, Veselin 0-1

Turnierseite

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.