Juni 23, 2024

RLP-Schnellschachmeisterschaft: Lena Mader und IM Dr. Johannes Carow sind RLP-Meister

In den großzügigen Räumlichkeiten der Mensa der IGS Landau finden am Wochenende 4. /5. Mai die Blitz- und Schnellschachmeisterschaften 2024 des Schachbundes Rheinland-Pfalz statt. Bei der Schnellschachmeisterschaft, die erstmals mit 30 Startern besetzt war,  traten 8 Titelträger an.

FM Rick Frischmann - IM Dr. Johannes Carow
FM Rick Frischmann – IM Dr. Johannes Carow

An Position 1 gesetzt war der Internationale Meister Dr. Johannes Carow (Sfr. Heidesheim), dicht gefolgt von Titelverteidiger FM Rick Frischmann (TSV Schott Mainz). Aber auch einige starke, junge Spieler rechneten sich Chancen auf die Spitzenplätze aus. Allen voran die Kastellauner FM Jan Boder und FM Ivan Sidletzkyi sowie Jaroslav Lebzak vom Post SV Neustadt. Carow spielte von Beginn an stark auf, gewann die ersten 4 Partien und traf in Runde 5 auf Titelverteidiger Rick Frischmann.Hier nutzte er einen Fehler des gebürtigen Saarländers zu einem schnellen Sieg. Nach 17. Le2?? Sc3+! und die Partie endete kurz darauf.

Mit einem weiteren Sieg in Runde 6 stand Carow bereits vor der Schlussrunde als neuer Rheinland-Pfalz Meister im Schnellschach fest.

Vizemeister wurde wieder einmal FM Pascal Barzen (TSV Schott Mainz) vor FM Jan Boder, der sich mit Sieg in Runde 7 gegen den neuen Titelträger noch auf das Treppchen spielte.

Da Dr. Johannes Carow am Termin der Deutschen Schnellmeisterschaft in Bielefeld verhindert ist, werden FM Pascal Barzen und FM Jan Boder den Schachbund Rheinland-Pfalz dort vertreten.

Bei den Frauen waren wie im letzten Jahr 9 Spielerinnen am Start. Titelverteidigerin Mariya Anissimova hatte erneut einen guten Start, verlor aber eine wilde Partie in Runde 3 gegen Lena Mader (Ramstein-Miesenbach). Da Anissimova in Runde 7 gegen Anke Orschiedt-Eghbali nicht überein Remis hinaus kam, war für Lena Mader der Weg zum Titel frei. Vizemeisterin wurde Ann-Jennifer Graf (Birkenfeld), die der neuen Titelträgerin den einzigen Verlustpunkt bescherte. Der Schachbund Rheinland-Pfalz bedankt sich beim SK Landau für die gelungene Ausrichtung der Meisterschaft und bei IA Sandra Schmidt für die Mitarbeit in der Turnierleitung, die Fotos und die Betreuung der Live-Übertragung. 

Bericht: Gregor Johann

Fotos: Sandra Schmidt

Links zur Übertragung:

RLP-Rapid 2024 Landau (chessbase.com)

RLP Rapid 2024 Landau 2024 (lichess.org)

Links zu chess-results.com

RLP-Schnellschachmeisterschaft

RLP-Frauen-Schnellschachmeisterschaft

v.l.n.r. FM Pascal Barzen (2.), IM Dr. Johannes Carow (1.), FM Jan Boder (3.)
v.l.n.r.: Dr. Sanja Perovic-Ottstadt, Ann-Jennifer Graf 2.), Lena Mader (1.), Mariya Anissimova (3.)
Laura Eckhard gegen Ann-Jennifer Graf
IM Dr. Johannes Carow
Lena Mader
Ann-Jennifer Graf