April 16, 2024

Baden-Baden wackelt, Viernheim überrollt Mülheim-Nord (2. Spieltag)

Beantwortete Feuer mit Feuer: Nodirbek Abdusattorov siegte beim Viernheimer 7,5:0,5 über Mülheim-Nord spektakulär. Foto: Christian Hoffmann

Titelverteidiger OSG Baden-Baden hat in der zweiten Runde der Schachbundesliga einen Punkt abgegeben. 4:4 trennten sich die Badener vom Hamburger SK, der nach seiner Schlappe vom Vortag Nehmerqualitäten bewies. Meisterschaftsmitbewerber SC Viernheim siegte derweil 7,5:0,5 gegen den SV Mülheim-Nord. Die Viernheimer führen jetzt mit 13 Brettpunkten ein verlustpunktfreies Sextett an der Tabellenspitze an. Teil dieses Sextetts ist ein Aufsteiger. Der SC Ötigheim gewann auch gegen den SK Doppelbauer Kiel.

Die Paarungen des zweiten Spieltags:

Mehr …