Oktober 4, 2022

International Chess Open Graz

Das Internationale Graz Open 2022 findet heuer vom 3. bis 11. September an einem neuen Ort im  BIT Schulungszentrum statt. Insgesamt 136 Spielerinnen und Spieler haben das Turnier in den Gruppen A, B und C in Angriff genommen. Am kommenden Wochenende werden rund 40 Spieler:innen an einem Weekend Turnier teilnehmen. Am Vortag des Opens haben 55 Personen im Blitz-Turnier um Punkte und Preis gekämpft.

Im A-Turnier führen IM Yefgeniy Roshka (2497), GM Hagen Poetsch (2491) und IM Thomas Henrichs (2450) die Setzliste an. Bester Österreicher ist Florian Pötz (2405 als Vierter. In den Top-10 sind weiters Jonas Roseneck (2402), Georg Kilgus (2393), Ronald Frosch (2277), Markus Löffler (2276), Thorsten Schmitz (2266) und Florian Sandhöfner (2256).  

Das Blitzturnier am Freitag wurde eine sichere Beute des in Graz lebenden und für die Grazer Schachgesellschaft spielenden Ukrainers Yevgeniy Roshka. Er gewinnt neun seiner elf Partien bei zwei Remisen und hat auf den zweitplatzierten Kroaten Milan Mrdja eineinhalb Punkte Vorsprung. Dritter wird mit Mario Zovko ein weiterer Kroate. Andreas Diermair ist als Vierter bester Österreicher. Gespielt wurde im Sudhaus unter nahezu perfekten Bedingungen. Organisatorin Andrea Schmidbauer und Hauptschiedsrichter Christian Huber sorgten für einen reibungslosen Ablauf. (wk)

Turnierseite
Ergebnisse bei Chess-Results

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский