Juli 1, 2022

Außenseitersieg in der Schnellschach Staatsmeisterschaft

Die Staatsmeisterschaften im Schnellschach enden in der Pluscity in Pasching mit einer Sensation. Der Oberösterreicher Jakob Postlmayer gewinnt in der Schlussrunde gegen Titelverteidiger Felix Blohberger und sichert sich mit siebeneinhalb Punkten aus neun Partien die Goldmedaille für den Staatsmeistertitel vor Peter Schreiner und Joachim Wallner (beide 7). Sie holen dank besserer Zweitwertung Silber und Bronze. Sieben Punkte erreichen auch Laurenz Borrmann, Konstantin Peyrer und Gerhard Schroll.

Den Titel bei den Frauen sichert sich Annika Fröwis mit sechs Punkten vor Jasmin-Denise Schloffer und Denise Trippold (beide 5). Dasselbe Trio war tags zuvor schon im Blitzbewerb am Stockerl, wenn auch in anderer Reihenfolge. Magdalena Mörwald verpasst Bronze nur wegen der schlechteren Zweitwertung. Auf den Plätzen folgen die Katter Schwestern Marlene und Katharina. Insgesamt waren 110 Teilnehmer am Start, davon 10 Frauen. (wk)

Ergebnisse bei Chess-ResultsWebsite LV OÖ 
Info-Folder Familien-Festtage 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский