Mai 21, 2024

3 Weltmeisterinnen beim PlusCity Grand Prix

Am Donnerstag beginnt in der Linzer PlusCity das bestdotierte Blitz- und Schnellschachturnier Mitteleuropas, durch die bereits eingelangten Anmeldungen zeichnet sich eine Rekordteilnahme ab.

Neben der 9. Weltmeisterin Zhu Chen kann nunmehr auch die Teilnahme von Alexandra Kosteniuk (12. Weltmeisterin) und Anna Muzychuk (ehem. Blitz- und Rapid-Weltmeisterin) bestätigt werden. Kosteniuk und Muzychuk werden als Spielerinnen des SC Victoria Wien auch an den Österreichischen Team-Meisterschaften teilnehmen.

Frauenschach ist in der PlusCity besonders auch durch zahlreiche Österreicherinnen sehr stark vertreten: Neben unserer langjährigen Nummer 1, Regina Theissl-Pokorna, spielen auch Staatsmeisterin Denise Trippold, Nationalspielerinnen wie Jasmin-Denise Schloffer oder Nikola Mayrhuber und Nachwuchshoffnungen wie Emilia Deak-Sala.

Im Rahmen der Marketing-Aktivitäten für das Turnier gibt es bekannte Spieler und einige Teilnehmer als Cartoon auf einem Schokoladesnack – darunter alle 17 Weltmeister und Teilnehmer der FIDE-Teams. Mit Projekten wie diesen wird in der PlusCity versucht, auch Zielgruppen zu erreichen, die bisher noch kaum oder gar nicht mit Schach in Berührung gekommen sind, in jedem Fall ist es sicher eine willkommene Stärkung für die Spielerinnen und Spieler.

7 gegen Anna, 7 gegen Parham

Anna Muzychuk und der ehemalige Junioren-Weltmeister Parham Maghsoudloo spielen außerdem jeweils 7 Blitzpartien gegen Nachwuchsspieler aus Oberösterreich – die Großmeister spielen bis zum Matt, wer am längsten durchhält, gewinnt! Auch mit diesem Format sollen die Zuschauerinnen und Zuschauer in der PlusCity für Schach begeistert werden.

Der OÖ Landesverband veranstaltet dazu an allen 4 Turniertagen wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm für Interessierte und Anfänger, Details zu Programm und Turnier findet man auf www.pluscity.at und www.grandprix-chess.com.

Wir freuen uns auf ein Schachfest für Jung und Alt, Anfänger und Profis zum 75 Jahr Jubiläum des Landesverbandes Oberösterreich. (dt, Text & Bilder: Grandmaster Communications)