Juni 26, 2022

DSB unterstützt den Ukrainer Andrii Baryshpolets bei der FIDE-Wahl

Andrii Baryshpolets
Peter Heine Nielsen

Der Deutsche Schachbund (DSB) hat bereits bei der Präsidentschaftswahl des Weltschachverbands FIDE im Jahr 2018 auf die Kreml-Nähe des amtierenden FIDE-Präsidenten Arkady Dvorkovich hingewiesen und ihn nicht unterstützt. Im Angesicht des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine wiegt dieses Argument bei der FIDE-Präsidentschaftswahl 2022 umso schwerer.

Die Kandidatur von Andrii Baryshpolets steht glaubwürdig für einen Neuanfang bei der FIDE. Die Werte und Ziele des Kandidaten teilt der DSB: „Das Zurückdrängen russischer Einflussnahme im internationalen Schach sowie eine transparente und offene Verbandsführung sind Anliegen, die unsere volle Unterstützung finden“, erklärt DSB-Präsident Ullrich Krause.

Der Deutsche Schachbund hat sich daher entschieden, das Ticket von Andrii Baryshpolets und Peter Heine Nielsen bei den FIDE-Wahlen am 7. August zu unterstützen.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский