November 27, 2022

Die Schweizerinnen sorgen zum Mitropa-Cup-Auftakt für einen Exploit – die Schweizer waren spielfrei

Markus AngstIn der Startrunde des Mitropa-Cups im korsischen Corte sorgten die Schweizerinnen mit einem Sieg gegen Kroatien für eine Sensation. Obwohl es an allen vier Brettern schwächer besetzt war und im Schnitt pro Brett 220 ELO-Punkte weniger aufwies, gewann das Team von

Nathalie Pellicoro (Bild) schlug in der Mitropa-Cup-Startrunde die 238 ELO mehr aufweisende WFM Anamarija Radikovic.

Damen-Nationalcoach IM Milan Novkovic mit 2½:1½.

«Unsere Spielerinnen sind hoch motiviert, auch gegen die Turnierfavoritinnen ihre Chancen zu suchen», hatte Milan Novkovic im Vorfeld des Mitropa-Cups gesagt. Diesen Worten liessen seine Schützlinge in der Startrunde die erste Grosstat folgen – und dabei kam Teamleaderin WGM Ghazal Hakimifard noch nicht einmal zum Einsatz…

Den Grundstein zum Exploit legten WIM Gundula Heinatz (gegen die 121 ELO-stärkere WIM/FM Ena Cvitan) und Nathalie Pellicoro (gegen die 238 ELO mehr aufweisende WFM Anamarija Radikovic) mit zwei souverän herausgespielten Weiss-Siegen an den Brettern 1 und 3.

Das für den Matchsieg entscheidende Remis trug Sarah Hund am zweiten Brett gegen WGM Mirjana Medic (+96 ELO bei). Einzig Yongzhe Zhuang musste sich in der Partie mit der grössten ELO-Differenz (422) nach harter Gegenwehr WFM Patricija Vujnovic geschlagen geben.

Die Schweizer waren in der 1. Runde wegen des kurzfristigen Rückzugs von Slowenien spielfrei und greifen erst morgen Montag gegen das zum Auftakt der Slowakei 1:3 unterlegene Österreich ins Turnier ein.

Gespielt wird auf Korsika jeweils um 15 Uhr (Ausnahme: letzte Runde um 9 Uhr). Alle Partien werden live auf übertragen (siehe untenstehende Links).

Herren

1. Runde: Schweiz spielfrei. Österreich – Slowakei 1:3. Italien – Deutschland 2½:1½. Frankreich – Ungarn 2½:1½. Tschechien – Korsika 3½:½.

Damen

1. Runde: Schweiz – Kroatien 2½:1½ (WIM Heinatz – WIM/FM Cvitan 1:0, S. Hund – WGM Medic ½:½, Pellicoro – WFM Radikovic 1:0, Zhuang – WFM Vujnovic 0:1). Österreich – Slowakei 3½:½. Italien – Deutschland 3:1. Frankreich – Ungarn 2:2. Tschechien – Slowenien 1½:2½.

Hier finden Sie die Herren-Resultate.

Hier finden Sie die Damen-Resultate.

Auf Chess24 können Sie alle Partien der Herren und Damen live verfolgen und nachspielen.

Auf der offiziellen Turnier-Website finden Sie alle Informationen zum Mitropa-Cup auf Korsika.

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский