August 19, 2022

Einzel-EM: Deutschland fast mit komplettem Nationalteam am Start

Am Sonntag, dem 27. März, startet im slowenischen Terme Čatež die Einzel-Europameisterschaft. Aus Deutschland wird bis auf Vincent Keymer, der beim FIDE Grand Prix in Berlin spielt, die gesamte Nationalmannschaft bestehend aus Liviu Dieter NisipeanuMatthias BlübaumRasmus SvaneAlexander Donchenko und Team-Coach Daniel Fridman am Brett zu sehen sein. Weitere gemeldete deutsche Kaderspieler:innen sind Dmitrij KollarsDennis WagnerAlexander KrastevTobias KölleRichard BethkeMarius DeuerAnnmarie MütschJeremy Hommer und Luisa Bashylina. Angeführt wird das Teilnehmerfeld von David Navara (Tschechien), Anton Korobov (Ukraine) und David Anton Guijarro (Spanien). Spielerinnen und Spieler der russischen und belarussischen Schachföderation dürfen nicht an dem Wettbewerb teilnehmen.

Gespielt werden elf Runden im Schweizer System mit klassischer Bedenkzeit. Die letzte Runde ist am 6. April, Rundenbeginn ist jeweils um 15:00 Uhr. Der Gewinner des Turnieres kann sich über 20.000 Euro Preisgeld freuen, der gesamte Preisfonds beträgt 100.000 Euro. Die besten 20 Spieler qualifizieren sich für den FIDE World Cup im nächsten Jahr.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский