September 18, 2021

Fragebogen Zeitschrift Schach: Oleg Perwakow

Den überwiegenden Teil der neuen Ausgabe der Zeitschrift Schach nehmen Berichte über “echte” Turniere am Brett ein wie z. B. die Dortmunder Schachtage oder der Weltcup. Schachgeschichtlich interessierte Leser können eine bislang unbekannte Partie von Emanuel Lasker entdecken. Den Fragebogen beantwortet Oleg Perwakow, der als der im Moment beste Studienkomponist der Welt gilt.


… fand wegen beruflicher Verpflichtungen in seiner Jugend nicht die Zeit zum Schachspielen und verlegte sich daher aufs Komponieren. Seit vielen Jahren gilt der 1960 geborene Russe als einer der genialsten Köpfe der Problemschachszene, den WM-Titel in der Studien-Komposition hat er mit einer kleinen Unterbrechung (2010-2012) seit 2004 gepachtet.

Der amtierende deutsche Vize-Weltmeister Martin Minski bezeichnet Perwakow in seinem Artikel in SCHACH 8/2019 (S. 30ff.) als »König der Studien«. Im letzten Jahr gewann der Moskauer auch das von SCHACH ausgeschriebene ›Corona Kompositionsturnier‹ (siehe Heft 9/2020).

Zudem ist Perwakow, der in zweiter Ehe verheiratet ist, ein Kollege von uns: seit 1995 arbeitet er bei der russischen 64 – Schachrundschau.

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen

 

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch