September 18, 2021

Jonathan Carlstedt großer Favorit im Einzelpokal

Jonathan Carlstedt

Der Bremer Jonathan Carlstedt ist die Nummer eins der Setzliste in der heute gestarteten Deutschen Pokal-Einzelmeisterschaft 2021. Von den stärksten Mitkonkurrenten um den Pokalsieg, wie z. B. Hannes Langrock und Daniel Malek, trennen ihn fast 100 Wertungspunkte. Die ersten beiden Runden überstand Carlstedt unbeschadet, auch wenn er in seiner ersten Partie gegen FM Gerrit Hourigan (SF Hamburg) 73 Züge lang kämpfen musste. Im Viertelfinale morgen spielt er gegen Moritz Reck vom TSV Schönaich.

30 Vertreter der Landesverbände nehmen an der Deutschen Pokal-Einzelmeisterschaft in Magdeburg teil. Um bis zum Finale das Feld in diesem K.-o.-Turnier auf zwei Teilnehmer einzuschränken, sind insgesamt fünf Runden nötig. Damit kein Spieler nach seinem K.-o. vorzeitig nach Hause fahren muss, spielen die Ausgeschiedenen das Turnier nach Schweizer System weiter. Dazu gehört inzwischen auch der Berliner Verbandspräsident Paul Meyer-Dunker, der bei unserem Interview nach der ersten Runde noch nichts von seinem Pech in Runde zwei ahnte:

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch