Mai 27, 2024

Mannschaftspokal-Endrunde in Baden-Baden

Am Samstag und Sonntag, dem 6. und 7. Mai, wird die Endrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft (DPMM) ausgetragen. Gastgeber ist mit der OSG Baden-Baden der Meister der letzten Saison, der seinen Titel gegen die Schachfreunde Deizisau, die SG Solingen und den SK Kirchweyhe verteidigen will. Die Paarungen des Halbfinales werden kurzfristig vor Ort ausgelost. Gespielt wird im Hauptsitz der Grenke AG (Neuer Markt 2, Baden-Baden), dem Sponsor des Ausrichters OSG Baden-Baden. Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen!

Baden-Baden und Deizisau werden – zumindest nach den Aufstellungen in der Zwischenrunde – als Favoriten in die Endrunde gehen. Bei Baden-Baden kamen die beiden ehemaligen 2700er Alexei Shirov (Spanien) und Sergei Movsesian (Armeinien) sowie Bundestrainer Jan Gustafsson zum Einsatz, Deizisau spielte mit der deutschen Nummer zwei Matthias Blübaum und dem ehemaligen WM-Kandidaten Gata Kamsky (USA). Bekannteste Spieler in den Vorrunden bei den anderen Mannschaften waren Loek van Wely (Niederlande) bei Solingen und Robert Markus (Serbien) bei Kirchweyhe.

Mehr …