Mai 7, 2021

Giri bleibt dran

Hätte doch Wang Hao das Endspiel gegen Nepo gehalten. Im Sinne eines möglichst spannenden Turniers wäre das ein Segen gewesen. Jetzt haben sich trotz Giris Sieg die Chancen für den Russen nochmal erhöht.

Alles hängt an der Partie Nepomniachtchi-MVL am Montag. Gelingt dem Franzosen ein Schwarzsieg, wäre das Turnier vor der letzten Runde noch einmal offen, dann wäre sogar MVL wieder im Rennen. Aber weil MVL mit Schwarz Risiko wird nehmen müssen, ist ein Sieg Nepomniachtchis deutlich wahrscheinlicher. Und damit wäre das Turnier vor der letzten Runde entschieden.

Ich bin gespannt, was MVL am Montag spielen wird. Irgendetwas mit …g6 und …d6? Eine richtige Alternative zu seinem Najdorf hat er ja nicht. Aber gegen seinen Najdorf gibt es gleich eine Reihe von Varianten, mit denen Nepo die Luft aus der Partie lassen könnte. Sollte tatsächlich 1.e4 c5 2.Sf3 d6 auf dem Brett stehen, würde ich 3.Lb5+ erwarten, und Nepo wird remis machen.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this