Oktober 27, 2021

Keymers erste Challengerin

Wer in seinem Sport das Maximum erreichen will, der braucht den härtestmöglichen Wettbewerb, um sich darin zu stählen und daran zu wachsen. Bei der neuen „Julius Bär Challengers Chess Tour“ der Carlsen-Gruppe bekommen jetzt zehn Mädchen und junge Frauen genau diesen Wettbewerb. Sie werden in einem Rundenturnier auf die Weltelite der Jugend und Junioren treffen.

Wie vermutet, wird Vincent Keymer Teil des 20-köpfigen Feldes sein. Der 16-Jährige aus Saulheim hat von der am heutigen Ostermontag beginnenden Kader-Challenge des Schachbunds zurückgezogen, um am Auftaktturnier der Challengers-Tour teilzunehmen.

Und noch eine Dortmund-Kollision

Diese Tour könnte auch Keymers weiteres Turnierprogramm beeinflussen. Wie gestern berichtet, haben jetzt die Organisatoren des Dortmunder Schachfestivals bekanntgegeben, dass sie Keymer für ihr Rundenturnier verpflichtet haben. Dort sollen die besten deutschen Spieler auf eine Auswahl der erweiterten Weltklasse treffen. Der am heutigen Montag veröffentlichte Terminplan der Challengers-Tour offenbart, dass sich deren drittes Turnier, die „Hou Yifan Challenge“, mit dem Wettbewerb in der Westfalenhalle überschneidet.

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch