DER DEUTSCHE SCHACHBUND WÄCHST: WIEDER MEHR MITGLIEDER ALS IM LETZTEN JAHR

Wie schon im Vorjahr kann sich der Deutsche Schachbund über wachsende Mitgliederzahlen freuen. 281 Mitglieder mehr können für das letzte Jahr verbucht werden, damit liegt die Gesamtzahl nun bei über 90.000 – das entspricht einem Zuwachs von rund 0,3 Prozent. Besonders bei den unter-18-jährigen entscheiden sich immer mehr Leute für eine Mitgliedschaft in einem Schachverein: Hier liegt die Zuwachsrate bei 1,75 Prozent, bei den Mitgliedern bis 9 Jahren sogar bei über 2,8 Prozent!

Seit 2017 steigen die Mitgliederzahlen beim DSB (siehe Grafik unten) – von 2016 zu 2019 um ca. 1,1 Prozent. DSB-Präsident Ullrich Krause freut sich über die Entwicklung: „In Zeiten, in denen viele Verbände mit rückläufigen Zahlen kämpfen, haben wir die Trendwende geschafft!“ Vor allem das boomende Schulschach habe dazu beigetragen, mehr Menschen in die Vereine zu bringen. „Nun gilt es, die Neumitglieder mit attraktiven Angeboten zu halten“, so Krause weiter. Auch für die nächsten Jahre wird wieder mit einem Mitgliederzuwachs gerechnet.

Quelle: DSB

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.