März 1, 2021

INTERVIEW MIT GERHARD HUND – EIN PIONIER WIRD BALD 90 JAHRE ALT

Gerhard Hund 2015 bei der DSAM in Aalen (by Ingrid Schulz)

Am gestrigen 4. Februar feierte Gerhard Hund seinen 89. Geburtstag. Er ist ein Pionier des Onlinezeitalters und war schon lange in Netzwerken beruflich und privat unterwegs, als das Internet noch eines von sehr vielen Telekommunikationsnetzen war. Von März 1997 bis Sommer 2005 betreute er die Website der Deutschen Schachjugend. Die damalige Seiten sind noch heute online und ein unerschöpflicher Fundus für geschichtlich interessierte Schachspieler. Der Fortbestand der TeleSchach-Seiten sind auch nach seinem Tod bereits abgesichert. Doch der hoffen wir, liegt noch weit in der Zukunft.

Unser Beauftragter für Schachgeschichte und Schachkultur, André Schulz, führte mit Gerhard Hund an dessen Geburtstag das nachfolgende Interview. Herzlichen Glückwunsch nachträglich lieber Gerhard Hund!

Herzlichen Glückwunsch zum 89sten Geburtstag. Wie verleben Sie diesen in Zeiten von Corona? Können Sie mit jemandem feiern?

Heute Nachmittag war ich mit meiner Tochter Barbara zusammen.

Sie leben jetzt in Freiburg. Wie ist dort derzeit die Situation?

Es herrscht totaler Lockdown. Ich in Einzelhaft mit Freigang und Abstand halten.

Haben Sie schon einen Impftermin oder sind Sie vielleicht sogar schon geimpft?

Ich lasse anderen Personen den Vortritt, wie zum Beispiel den im Krankenhaus arbeitenden Personen.

Ihre Liebe zum Schach ist sprichwörtlich. Wie und wann hat es bei Ihnen mit dem Schachspiel angefangen? Was hat Sie am Schach begeistert?

Weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Share this