Juni 27, 2022

Geburts- und Todestage

Heute (27.06.2022)

22. Todestag von Gerhard Pfeiffer († 77)

Kaufmännischer Angestellter aus Hamburg. Spielte Schach seit dem 11. Lebensjahr. Schachmeister des DSB 1952, Internationaler Meister seit 1957, Teilnehmer für die BRD an den Schach-Olympiaden 1950-60. BRD-Mannschaftsmeister 1956 und 1958 mit dem Hamburger SK. Zog sich in den 1960er Jahren vom Turnierschach zurück.

128. Geburtstag von Hans Vetter († 78)

Deutscher Problemkomponist. Seit 1914 beim Dresdner Schachverein.

113. Geburtstag von Claus Törber

BRD-Mannschaftsmeister 1958 mit dem Hamburger SK. Ehrenmitglied des HSK und des HSV, in dem er auf hohem Niveau auch Leichtathletik und Handball betrieb.

87. Geburtstag von Manfred Dornieden

FIDE-Meister

– Silberne Ehrennadel des DSB 1991

94. Geburtstag von Kurt Philippin

1975/76 1. Vorsitzender des SC Kreuzberg und zuvor zwei Jahre 2. Vorsitzender.

60. Geburtstag von Martin Ranzinger († ?)

Der Berliner Schachspieler von der der BSV 63 Chemie Weißensee schied 38-jährig durch Selbstmord aus dem Leben.

49. Geburtstag von Watu Kobese

Internationaler Meister

Morgen (28.06.2022)

60. Geburtstag von Gernot Gauglitz

Internationaler Meister (1986). Mit seiner Firma UKA Meißen ist er langjähriger Sponsor der deutschen Nationalmannschaften.

– Goldene Ehrennadel des DSB 2019

57. Geburtstag von Alexander Goldberg

FIDE-Meister. 1972 war sein Vater Valerij Goldberg sein erster Übungsleiter bei Pentacon Dresden. Er erlernte von ihm im Alter von 5 Jahren das Schachspiel.

66. Geburtstag von Helmut Roßmann

FIDE-Meister

109. Geburtstag von Paul Tröger († 78)

Deutscher Schachmeister, Schachmeister des DSB 1952, Teilnehmer für die BRD an den Schach-Olympiaden 1958 und 62, BRD-Meister 1957, BRD-Mannschaftsmeister 1979 mit der SG Porz

– Silberne Ehrennadel des DSB 1982

87. Geburtstag von Horst Tiemeyer

BRD-Fernschachmeister 1971 aus Bochum

85. Geburtstag von Maria Kuch

Offene Deutsche Meisterin der BRD 1977, Hessische Meisterin 1985

5. Todestag von Massoud Amir Sawadkuhi († 74)

Iranischer Nationalspieler seit 1960 und Internationaler Meister (2015). Sawadkuhi nahm an den Schacholympiaden 1972 und 1974 teil. In Deutschland er bei der Kieler SG, Braunschweiger SC, Lasker Steglitz Berlin, Bremer SG und SK Bremen-Nord. Er wurde 1989, 1993 und 1999 Bremer Landesmeister. Von 2006 bis 2015 kehrte er in den Iran zurück. 2011 und 2014 wurde er Asiatischer Seniorenmeister. [Nachruf]

58. Geburtstag von Lutz Pinkus († 54)

Pinkus trat 1979 in den Berliner Verein Schwarz-Weiß Neukölln ein. 1989 wurde er Klubmeister. Zudem war er ehemaliger 1. Vorsitzender und bis zum tragischen Tod während seines Urlaubs Jugendwart. Beruflich war er ab 1992 im Bundesministerium für Finanzen tätig, nachdem er zuvor Geschichte studierte. Pinkus wurde am 7.8.2019 auf dem Waldfriedhof Berlin-Müggelheim, Gosener Landstr. 1 beigesetzt. [Nachruf] [Traueranzeige]

In 1 Woche (04.07.2022)

82. Todestag von Samuel Fajarowicz († 32)

Deutscher Schachmeister. Nach ihm ist ein Gambit benannt, welches er erstmals 1928 bei einem Turnier in Wiesbaden anwandte.

121. Geburtstag von Robert Rupp († 70)

Deutscher Problemkomponist

111. Geburtstag von Walter Allgöwer

Schachspieler und -funktionär aus Stuttgart Von 1952 bis 1962 war er Vorsitzender des Schachvereins Stuttgart-Ost. Ehrenmitglied der Suttgarter Schachfreunde. 1981 wurde er für seine 35-jährige Mitgliedschaft geehrt.

89. Geburtstag von Udo Cawi

Berliner Meisterspieler

82. Todestag von Oskar Korschelt († 86)

Schachhistoriker aus Leipzig, Wegbereiter des Go-Spiels in Europa. Schenkte 1928 seine große Aufgabensammlung dem DSB, die dort in den Händen des Schriftführers A. Hild (Ohrdruf) verwaltet wird. Die Sammlung umfaßt 80.888 Schachprobleme aus der Zeit bis 1912. Weltweit ist nur die Problemsammlung von A.C. White damit vergleichbar. Der DSB dankte dem 75-jährigen Korschelt als kleine Gabe mit einer Altersrente aus der DSB-Kasse.

44. Geburtstag von Marcos Kiesekamp

Berliner Schachtrainer und Naturwissenschaftler. Wuchs in Bolivien unter anderem Namen auf und kam als Nachfahre deutsch-jüdischer Emigranten als Kind nach Berlin.

56. Geburtstag von Anita Stangl

FIDE-Meisterin und Ex-Ehefrau von GM Markus Stangl. Sie ist Geschäftsführerin der Starnberger Firma „MedienLB“. Bis zu seinem Tod am 1. November 2020 führte sie gemeinsam mit ihrem Ex-Ehemann die Firma.

76. Geburtstag von Jürgen Grastat

– Ehrenteller des DSB 2000

33. Geburtstag von Helene Giss

Schachspielerin des SC Dillingen, die 2014 trotz Medizinstudium in ihrem Verein „Sportler des Jahres“ wurde.

33. Geburtstag von Frank Bracker

Internationaler Meister

4. Todestag von Erich Renschler († 73)

Langjähriger Vizepräsident für Finanzen des Badischen Schachverbandes. 2012 erhielt er die Silberne Ehrennadel des Verbandes. Aus gesundheitlichen Gründen trat er 2016 nicht mehr an auf dem Verbandstag. In seinem Verein SF Sasbach, dessen Gründungsmitglied (ca. 1986) er war, war er für das Schul- und Jugendschach verantwortlich. [Nachruf]

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutschРусский