Januar 22, 2021

Lindores Abbey Rapid Challenge: Das Viertelfinale hat begonnen

Foto: John Saunders

Das Viertelfinale der Lindores Abbey Rapid Challenge, der zweiten Veranstaltung der Magnus Carlsen Chess Tour, begann auf Chess24.com. In der Ko-Phase spielen die Qualifikanten maximal 3 Matches (eines pro Tag). Derjenige, der 2 Mazches gewinnt, rückt in die nächste Runde vor. Jedes Match besteht aus 4 Schnellschach-Partien . Bei einem 2: 2-Unentschieden wird ein Armageddon-Match gespielt.

Die erste Runde, Nakamura gegen Aronian und Yu Yangyi gegen Ding Liren wurde am 23. Mai gespielt.

Levon Aronian gewann das erste Spiel mit Weiß, dann folgten zwei Unentschieden. Hikaru Nakamura konnte in der vierten Begegnung zurückschlagen, um das Ergebnis auszugleichen. Schließlich gewann der Amerikaner das Spiel “Plötzlicher Tod” mit den schwarzen Steinen.

Das chinesische Derby sah im regulären Teil vier Unentschieden. Im Armageddon verlor Ding Liren in einer gewonnenen Position und Yu Yangyi übernahm die Führung im Match.

Die Spiele von Carlsen – So und Dubov – Karjakin beginnen am 24. Mai.

Offizielle Website

 

Print Friendly, PDF & Email