Oktober 23, 2021

Sieben Bundesligisten in der Zwischenrunde der DPMM

Am 11. und 12. Januar fand die Vorrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft statt. Alle Bundesliga-Mannschaften wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und qualifizierten sich für die Zwischenrunde. HIer stoßen zwei weitere Teams der SBL hinzu, womit sieben der 16 verbliebenen Vereine aus der höchsten deutschen Spielklasse stammen.

Ergebnisse der Vorrunde der DPMM 2019/20:

Gruppe 1 Ausrichter: SV Merseburg

Rd.1 SV Merseburg – SG Leipzig  0,0 – 4,0

1 Richter,Tobias (2049) – Natsidis,Christoph (2316) 0 – 1
2 Hartung,Thomas (2124) – Richter,Leonard (2249) 0 – 1
3 Hartung,Katja (1925) – Nguyen,Alex Dac-Vuong (2153) 0 – 1
4 Mamous,Ahmad (1804) – Rösemann,Rainer (2253) 0 – 1

SC Rotation Pankow – Ilmenauer SV 2,0 – 2,0 2-4

1 Boetzer,Detlef (2205) – Zehnter,Sebastian (2241) 0 – 1
2 Lisek,Jürgen (2244) – Sukaylo,Aleksey (2109) ½-½
3 Daum,Norman (2135) – Schenk,Stefan (2009) 1 – 0
4 Weber,Martin (2150) – Falk,Kristoffer (2042) ½-½

Rd.2 SG Leipzig  – Ilmenauer SV 3,0 – 1,0

1 Natsidis,Christoph (2316) – Zehnter,Sebastian (2241) ½-½
2 Nguyen,Alex Dac-Vuong (2153) – Sukaylo,Aleksey (2109) 1 – 0
3 Richter,Leonard (2249) – Falk,Kristoffer (2042) ½-½
4 Rösemann,Rainer (2253) – Schenk,Stefan (2009) 1 – 0

Weiterlesen im Bundesliga-Portal

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch