Oktober 20, 2021

Mannschaftspokal startet am Wochenende

Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen – Baden-Baden gegen die „Emswölfe“ im Finale 2019

Am kommenden Wochenende startet an acht Spielorten die Deutsche Pokal-Mannschaftsmeisterschaft mit ihrer Vorrunde. In Merseburg, Gera, Berlin, Hamburg, Hameln, Oer-Erkenschwick, Bensheim und Leinfelden-Echterdingen treten je vier Vereine an, um einen Qualifikanten für die Zwischenrunde zu ermitteln.
Für diese im März durchzuführende Runde sind die Viertelfinalisten der letzten Saison vorberechtigt: OSG Baden-Baden, Schachfreunde Berlin, SK Zehlendorf, Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen, Greifswalder SV, Schachklub Kirchweyhe, Sschachfreunde Lieme und SG Post/Süd Regensburg. Diese acht Vereine hatten 2018/19 die erste Hälfte der Zwischenrunde überstanden.

Pokalverteidiger sind die Schachfreunde Bad Emstal/Wolfhagen. Der seit Jahren sehr stark besetzte damalige Viertligist gewann im Finale 2½:1½ gegen den Deutschen Meister OSG Baden-Baden! Bad Emstal/Wolfhagen läßt nach inzwischen fünf Runden in der drittklassigen Oberliga Ost B der Konkurrenz im Moment keine Chance und strebt in die 2. Bundesliga.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch