September 25, 2021

5 Wege im Schach kann Sie zu einem besseren Jurastudenten und Anwalt machen

Bild von Said Shurafa auf Pixabay
Quelle: Wikipedia

Paul Morphy war ein Wunderkind aus New Orleans aus dem 19. Jahrhundert, das während eines Großteils seines kurzen Lebens de facto Schachweltmeister war. Er verlor selten, als er in ganz Europa und den Vereinigten Staaten spielte. Er war auch ein Anwalt, der sein Studium an der heutigen Tulane Law School abgeschlossen hat. Als Student soll er das Louisiana Civil Code in Englisch und Französisch auswendig gelernt haben.

Es gibt andere talentierte Anwälte, die Schach spielen, obwohl meiner Meinung nach keiner so brillant im Schach ist wie Morphy. Die drei Champions des 20. Jahrhunderts sind sich einig, dass Morphy zu den größten Schachspielern aller Zeiten gehört.

Die allgemeine Ansicht ist, dass er den Schachgroßmeistertitel haben würde , den höchsten Titel in der Welt des Schachs, wenn er heute am Leben wäre.

Als Rechtsprofessor und Amateurprofessor bin ich der Meinung, dass Schachspielen eine großartige Ausbildung ist, um ein erfolgreicher Jurastudent und Anwalt zu sein. Hier sind fünf Gründe warum.

Weiterlesen auf The Conversation

Print Friendly, PDF & Email
Share this
EnglishDeutsch