Jugend EM in Rapid/Blitz hat in Tallin begonnen

Tallin – Foto: ECU)

Die estische Hauptstadt Tallin steht eine Woche lang im Mittelpunkt des europäischen Schachgeschehens. Die Jugendmeisterschaften im Rapid/Blitz werden vom 1. bis 3. Dezember ausgetragen, jene der Allgemeinen Klasse folgen vom 5. bis 7. Dezember.

Österreich ist in der U18 mit Felix Blohberger und Lukas Leisch vertreten. Sie mussten in der eben zu Ende gegangenen ersten Runde gleich gegeneinander spielen. Blohberger konnte mit Schwarz seiner Favoritenrolle gerecht werden. In der U16 spielen Dominik Horvath, Konstantin Peyrer und Alexander Rosol. Blitz-Weltmeister Dominik Horvath ist mit 2306 die Nummer Eins der Setzliste. In der U14 ist Marc Morgunov hinter den Weißrussen Denis Lazavik und Maksim Tsaruk als Nummer Drei gesetzt. Am Start ist bei den Buben U10 noch Philipp Rosol.

Am Programm stehen heute und morgen die Entscheidungen im Rapid, wobei es morgen am Nachmittag einen Team-Bewerb gibt. Am Dienstag folgt der Blitzbewerb. Zudem gibt es mit “Solving Problems” und einen “Super Final” nach der Siegerehrung noch zwei Bewerbe, deren Sinnhaftigkeit man durchaus hinterfragen kann. (wk)

TurnierseiteErgebnisse bei Chess-Results

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.