Dezember 7, 2022

Magnus Carlsen gewinnt im Schnellschach beim Tata Steel Chess India

Foto: Lennart Ootes

Die Runden 7-9 des rasanten Teils der Tata Steel Chess India 2019, der siebten Etappe der Grand Chess Tour, wurden am 24. November in Kalkutta ausgetragen.

Magnus Carlsen erreichte mit 15 Punkten das beste Ergebnis (es gibt 2 Punkte für eiben Sieg und 1 Punkt für ein Unentschieden. Hikaru Nakamura landete mit 4 Punkten Rückstand auf dem 2. Platz.

Stand nach Rapid:

1. Magnus Carlsen – 15 Punkte
2. Hikaru Nakamura – 11
3-5. Anish Giri, Levon Aronian, Wesley So – 9
6-8. Ding Liren, Viswanathan Anand, Harikrishna Pentala – 8
9. Ian Nepomniachtchi – 7
10. Santosh Vidit – 6.

Morgen, vom 25. bis 26. November, folgt das 18-Runden-Blitzturnier.

Offizielle Website

Tata Steel Chess India Rapid & Blitz 2019: GCT Day 3

Share this
EnglishDeutschРусский