April 14, 2024

„Das ist die Rettung des Jahrzehnts“ | Keymer mit Pech, Rapport baut Führung aus

Auch an Tag zwei des GRENKE Chess Classic in Karlsruhe gab es wieder hochkarätige Partien zu sehen. In den Runden drei und vier kamen brilliante Angriffszüge, forcierte Qualitätsopfer, trickreiche Damenendspiele und nicht zuletzt „die Rettung des Jahrzehnts“ aufs Brett.

Die englischsprachige Kommentierung an der Seite des deutschen Nationaltrainers Jan Gustafsson übernahm IM Lawrence Trent, der für den erkrankten Peter Leko einsprang. Gustafsson und Trent sind aus gemeinsamen chess24-Zeiten ein eingespieltes Team.  

Hier die Kurzberichte über die einzelnen Partien: 

Runde 3

Maxime Vachier-Lagrave vs. Daniel Fridman 0:1

Fridman gelang ein wichtiger und mit Schwarz unerwarteter Sieg gegen die Nummer drei der Schnellschach-Weltrangliste. In dieser Stellung fand er mit …Tb3! den richtigen Zug. Nach dem provozierten Turmtausch kann Weiß den b-Bauern nicht mehr aufhalten. 

Mehr …